Chamaecyparis-Krankheiten

Chamaecyparis-Krankheiten

CHAMAECYPARIS-KRANKHEITEN

Die durch Phomopsis juniperovora verursachte Flugkrankheit kann bei jungen Pflanzen in Baumschulen oder alten Pflanzen in Landschaftssituationen ein Problem darstellen. In jungen Pflanzen werden Zweigspitzen braun und sterben zurück, bis der ganze Ast oder junge Baum getötet ist. Bäume über fünf Jahre sind weniger anfällig. Wenn ältere Bäume in Landschaften von Krautfäule betroffen sind, werden ganze Bäume selten getötet. Benomyl verwendet bei der Knospe Pause, dann zwei vor drei weitere Male in Abständen von 10 bis 14 Tagen, steuert die Krankheit.

Die durch Pestalotia funerea verursachte Krautfäule kann Bäume bei nassem Wetter infizieren. Die Krankheit verursacht rußige Pusteln an Blättern, Rinde und Zapfen.

Scorch kann wie eine Krankheit aussehen, wird aber durch übermäßige direkte Sonne, gefrierenden Stress, Dürre oder Milben verursacht. Einfrieren Stress kann durch Beschattung kleiner Pflanzen im Winter verhindert werden.

Gehen Sie zum Anfang der Datei-Hauptseite für diese Datenbank


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Gartentipp August 0812 Säulen Scheinzypresse ( Chamaezyparis ) beschneiden.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen