Pflege von Containerpflanzen

Pflege von Containerpflanzen

Ob eine Pflanze in einem Container oder im Boden ist, sie hat immer noch dieselben Grundvoraussetzungen für Sonne und Schatten, Wasser , Nährstoffe und Winterpflege. Es ist auch den gleichen Schädlingen und Krankheiten unterworfen. In diesem Sinne ist die Pflege von Pflanzen in Containern die gleiche wie die Pflege von Pflanzen im Boden.

Weil Pflanzen in Containern ihre Wurzeln nicht ausdehnen können, um Wasser und Nährstoffe aus dem umgebenden Boden zu erhalten, und weil die Wurzeln im Allgemeinen nicht so extrem vor Temperaturextremen geschützt sind, gibt es einige Pflegeanforderungen für den Container-Gartenbau.

Bewässerung von Containerpflanzen

Bewässerung ist der Schlüssel. Pflanzen in Containern müssen häufiger bewässert werden als Pflanzen im Boden. Dies gilt insbesondere für hängende Behälter, solche mit leichten Bodenmischungen und alle Behälter bei heißem Wetter.

Der Wasserbehälter wird vorsichtig mit einer Gießkanne mit einem sanften Wasserstrahl oder mit einem Sprühgerät oder einer Wasserdüse, die an einem Gartenschlauch angebracht ist, bepflanzt. Tränken Sie den Boden vollständig. Leeren Sie so bald wie möglich eine Untertasse unter dem Topf und lassen Sie das Wasser nicht länger als 24 Stunden stehen. Wenn es schwierig ist, die Untertasse herauszuholen, verwenden Sie einen Truthahn, um das Wasser zu entfernen. Denken Sie auch daran, dass auch selbstbewässernde Pflanzer ihre Reservoirs periodisch mit Wasser füllen müssen.

Tropfbewässerung ist eine andere Wahl. Es sind Kits verfügbar oder Sie können Ihr eigenes System einrichten. Nicht nur tropft weniger Wasser, ein automatisiertes System, das Ihre Töpfe verbindet, kann Sie beträchtliche Wartungszeit sparen. Wenn Sie eine Terrasse planen, ziehen Sie in Erwägung, vor dem Pflastern ein Tropfsystem darunter zu installieren, und planen Sie, dass die Emittenten in Abständen aus dem Pflaster herauskommen, wo Sie Töpfe hinzufügen möchten.

Hängen Sie regelmäßig Körbe und kleinere Töpfe ein, um die Erde vollständig zu tränken. Dies wird auch helfen, angesammelte Salze von den Außenseiten der Terrakottatöpfe zu entfernen und die Pflanzen vor dem Austrocknen zu bewahren. Füllen Sie morgens eine Wanne oder einen Eimer mit kaltem bis lauwarmem Wasser. Tauchen Sie den Topf einfach bis zum Rand ein und lassen Sie ihn 30 Minuten lang stehen.

Mischen Sie langsam freisetzenden Trockendünger in den Boden, wenn Sie Pflanzen pflanzen, um die neuen Pflanzen zu ernähren.

Befruchtungscontainer-Gärten

Auch Containerpflanzen benötigen eine regelmäßige Düngung. Sie können entweder anorganischen oder organischen Dünger verwenden. Erstere liefert schnelle Ergebnisse; Letztere brauchen länger zur Arbeit, halten aber auch länger. Düngemittel mit langsamer Freisetzung und Trockendünger können während der Pflanzung in den Boden gemischt werden, und während der gesamten Vegetationsperiode können dem Boden mehr hinzugefügt werden. Flüssigdünger können mit einer Schlauchendbefestigung, einer Gießkanne oder einem Sprühgerät hinzugefügt werden. Die meisten Experten empfehlen während der gesamten Vegetationsperiode alle zwei Wochen einen flüssigen Dünger.

Beschneiden & Umpflanzen von Containergärten

Schonende Beschneidung, vor allem zurückgeklappte Blüten, das Abschneiden von abzweigenden Ästen und das Formen und Scheren von Pflanzen helfen Ihnen, Ihre Containergärten gut aussehen zu lassen. Sie können auch beschneiden, um eine Pflanze in Schach zu halten und zu verhindern, dass sie aus ihrem Container herauswächst, aber das kann ein andauernder Kampf sein.Wenn eine Pflanze zu groß für ihren Topf ist, transplantiere sie in einen größeren Behälter.

Sie können feststellen, ob eine Pflanze zu groß ist, wenn sie anfängt, sich an den Seiten des Containers zu spannen, und die Wurzeln aus den Drainagelöchern herauswachsen. Um zu verpflanzen, drehen Sie den Topf vorsichtig und klopfen Sie auf den Boden, bis die Pflanze gelockert ist und aus dem Behälter gekippt werden kann. Wenn die Pflanze festsitzt, versuchen Sie ein Messer zwischen dem Rand des Topfes und dem Boden zu laufen. Möglicherweise müssen Sie auch mit den Händen am Boden ziehen, aber ziehen Sie nicht am Stamm oder an den Blättern der Pflanze.

Container Gardening Winter Survival

Container und Pflanzen sind bei kaltem Wetter anfällig. Die Container können reißen und brechen und die Blätter und Wurzeln der Pflanzen können gefrieren. Wenn in milden Winterregionen leichte Fröste vorhergesagt werden, kann es ausreichend sein, vor dem erwarteten Frost und dem Hinzufügen von Mulch gründlich zu gießen. Für zusätzlichen Schutz können Sie Töpfe zusammen gruppieren.

Wenn das Wetter etwas kühler wird, sollten Sie sowohl den Topf als auch die Pflanze bedecken. Eine Abdeckung aus dickem Kunststoff, Stoff oder Sackleinen funktioniert gut. Da die Abdeckung die Pflanze nicht berühren sollte, erstellen Sie einen Käfig, indem Sie Einsätze in den Topf oder den umgebenden Boden treiben und die Abdeckung drapieren. Sie können auch einen Tomatenkäfig, einen Stuhl oder einen kleinen Tisch verwenden. Entfernen Sie die Abdeckung am nächsten Morgen, sobald sich die Temperaturen aufwärmen. Um den Topf weiter zu isolieren, wickle ihn in Plastikfolie.

In kalt-winterlichen Klimazonen ist die Überwinterung durch Temperaturschwankungen zwischen Einfrieren und Auftauen in Töpfen komplizierter. Am besten ist es, Pflanzen auf ein überdachtes Portal oder unter ein Deck zu bringen, in ein Gewächshaus oder einen Schuppen, in eine gut beleuchtete Garage oder einen Keller oder in einen unbeheizten Innenraum. Wenn dies nicht möglich ist, versuchen Sie es mit einer Version der Minnesota tip-Methode. Graben Sie einen Graben einen Fuß tief und kippen Sie den Behälter und die Pflanze hinein. Bedecken Sie mit 18 Zoll bis 2 Fuß von Blättern oder Stroh und Top mit Kunststoff.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Hecken im container pflanzen.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen