Kauf eines sicheren Kinder- oder Kindersitzes

Kauf eines sicheren Kinder- oder Kindersitzes

Experten-Ratgeber zum Kauf eines sicheren Kinder- oder Babyautositzes, einschließlich Angaben darüber, welche Fahrzeugtypen geeignet sind für Kinder unterschiedlichen Alters.

In den Vereinigten Staaten sind Autositze gesetzlich vorgeschrieben für kleine Kinder, die Passagiere in Autos sind. Die Sitze selbst müssen seit 1981 gültigen Sicherheitsnormen entsprechen. Achten Sie auf Etiketten, die darauf hinweisen, dass sie "dynamisch crashgetestet" wurden und für die Verwendung in Autos und Flugzeugen zugelassen sind. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass Ihr Kind in den Sitz passt, dass der Sitz in Ihr Auto passt und dass Sie verstehen, wie es installiert wird.

Kinderautositz passt sich an ein wachsendes Kind an; Es ist für Kinder von 20 bis 100 Pfund geeignet. Foto: Graco

Sie können Kindersitze oder Kinderautositze online oder bei Einzelhändlern von Kinderwaren kaufen.

Sichere Kinder- oder Kindersitze

Autositze gibt es in drei Größen und sind nur wirksam, wenn die richtige Größe verwendet wird.

Babyautositze transportieren Babys aus dem Krankenhaus nach Hause und je nach Modell bis zu 22 bis 35 Pfund. Sicherheit erfordert, dass Sitze, die nur für Kleinkinder hergestellt werden, fest umreift werden, so dass sie zur Rückseite des Autos zeigen. Von der NHTSA im Jahr 2011 herausgegebene Empfehlungen fordern die Eltern auf, ein Kind in einem nach hinten gerichteten Autositz bis zu einem Alter von 3 Jahren zu behalten. Cabrio und 3-in-1-Autositze haben höhere Höhe und Gewichtslimits, wenn Ihr Kind die Babyschale vor dem Alter von 3 herauswächst.

Kleinkind- und schulpflichtige Kinderautositze sind für Kinder ab ca. 20 Jahren ausgelegt. bis 50 Pfund oder etwa 4 bis 7 Jahre alt. Diese sind nach vorne geschnallt und haben einen Gurtverschluss.

Autositze schützen Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, bis sie eine Größe von 4 Fuß und 9 Zoll erreicht haben. Einige Modelle bieten ihre eigenen Kabelbäume oder Schilde gegen Aufprall. Die effektivsten Kindersitze haben vollständig verstellbare Schilde. Verwenden Sie andernfalls den Sicherheitsgurt des Autos, der die Schulter des geboosteten Kindes etwa in der Position überqueren sollte, in der es einen Erwachsenen überqueren würde.

Empfehlungen und Ratschläge für Autositze

Autositze (Kinderrückhaltesysteme oder CRDS) werden von der National Highway Traffic Safety Administration reguliert. Alle Autositze, die nach dem 1. Januar 1981 hergestellt wurden, müssen den staatlichen Standards entsprechen. Darüber hinaus veröffentlichte die NHTSA zusammen mit der American Academy of Pediatrics im Jahr 2011 aktualisierte Empfehlungen zur Verwendung von Autositzen für Kinder.

Die NHTSA empfiehlt, dass Kinder bis zum Alter von 13 Jahren immer auf dem Rücksitz eines Autos fahren.

Wenn die Kosten für einen brandneuen Qualitätsautositz unerschwinglich sind, sponsern manche Gemeinden Programme, die ein Auto ausleihen oder mieten. Plätze gegen eine geringe Gebühr. Rufen Sie die pädiatrische Abteilung eines örtlichen Krankenhauses an, um ein solches Programm in Ihrer Nähe zu finden.

Achten Sie darauf, dass Sie einen gebrauchten Autositz benutzen - er kann veraltet und unsicher sein. Achten Sie auf das Etikett auf der Rückseite, das das Herstellungsdatum angibt, damit Sie nach der Einführung der Sicherheitsstandards des Bundes überprüfen können, ob es hergestellt wurde und ob es den aktuellen Standards entspricht.Stellen Sie sicher, dass es in gutem Zustand ist, ohne fehlende Teile. Vergewissern Sie sich außerdem, dass der Autositz mit den Anweisungen des Originalherstellers geliefert wird oder Sie ihn nicht richtig installieren oder verwenden können.

Wenn ein gebrauchter oder geliehener Autositz in einen Autounfall verwickelt war, betrachten Sie ihn nicht als sicher.

TIPP: Prüfen Sie, ob alle Metallteile eines Sicherheitsgurtes abgekühlt sind, bevor Sie Ihr Kind hineinlegen.

Sicherheitsgurtschutz

Kinder schauen auf ihre Eltern als Vorbilder. Um Ihren Jungen ein Beispiel von Sicherheit zu geben, schnallen Sie sich immer an, wenn Sie sich in einem fahrenden Auto befinden.

Babys und Kleinkinder benötigen sowohl Sicherheitsgurte als auch Autositze, um sie zu schützen. Und ältere Kinder müssen gute Anschnallgewohnheiten üben. Kinder sind auf dem Rücksitz am sichersten. Wenn es nur Beckengurte hat, sollte der Gurt eng über die Hüften passen (nicht auf Hüftniveau).

Im Allgemeinen bietet ein Sicherheitsgurt mit Sitzschoner für Passagiere jeden Alters einen viel besseren Schutz als ein Gurt mit nur einer Lasche. Stellen Sie sicher, dass der Schultergurt eng über die Schulter passt. Wenn ein Kind das Gesicht und den Hals überquert, stecken Sie es hinter den Rücken des Kindes. Niemals unter einen Arm haken.

In einem fahrenden Auto ist es niemals sicher, ein Baby oder ein kleines Kind auf dem Schoß zu halten. Offensichtlich ist es gefährlicher, Kinder jeden Alters auf dem offenen Bett eines Pickups, auf dem Rücksitz eines Wohnmobils oder eines Wohnmobils oder im Laderaum eines Kombis oder Lieferwagens mitfahren zu lassen.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Reboarderindersitze sind 5x sicherer.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen