Bauen Sie eine Wandnische

Bauen Sie eine Wandnische

Schön, praktisch und weniger als $ 50

Sparen Sie Platz, indem Sie ein einfaches Gehäuse in einer Wand zwischen Wandbolzen montieren. Sie können es an einem Tag für weniger als $ 50 bauen und fertigstellen.

Übersicht: Kosten, Werkzeuge und Materialien

Wenn Sie in Ihrem Badezimmer mehr Stauraum benötigen, haben wir das Projekt für Sie. Die Badezimmer sind notorisch beengt, daher haben wir diesen Schrank so entworfen, dass er in eine Wand passt, wo er keinen wertvollen Platz einnimmt. Wir haben die Breite etwas schmaler gehalten als die 14-1 / 2-in. Stud Raum, so dass das Gehäuse passt auch wenn die Stollen ein wenig aus der Mitte oder verbeugt sind. Wir haben unseren Schrank in einem Badezimmer installiert, aber er funktioniert in jeder freien Wandhöhlung (mehr dazu später).

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das Gehäuse erstellen und installieren. Sie können das Projekt an nur einem Wochenende abschließen: Am Samstag bauen und färben (oder malen), dann am Sonntag in die Wand stecken.

Alles, was Sie für dieses Projekt benötigen, ist in den Heimzentren verfügbar. Wir benutzten Eiche, was die Kosten auf etwa 48 Dollar hielt. Sie würden 135 bis über 500 Dollar bezahlen, um einen solchen Schrank in einem Geschäft zu kaufen.

Um das Projekt abzuschließen, benötigen Sie eine Gehrungssäge, eine Kreissäge oder Tischsäge und eine Trockenbausäge. Ein Brad-Nagler macht das Nageln schnell und einfach, aber es ist nicht unbedingt notwendig (Sie können stattdessen Hand-Nageln). Sie benötigen auch einen Router mit einem 1/4-in. Round-Over-Bit und ein 1/4-Zoll. Roman Ogee Bit, um die Regale und Schweller Nase zu rout.

Abbildung A: Wandnische Details

Gesamtabmessungen: 21 "x 35"

Hinweis: Abbildung A und eine Materialliste sind im PDF-Format unter Zusätzliche Informationen unten verfügbar.

Abbildung A: Wandnische Details

Schritt 1: Planen Sie, wo das Gehäuse platziert werden soll

Zwischen den Anschlüssen

Das Gehäuse passt zwischen Stifte in der Wand, damit es funktioniert in sogar dem kleinsten Badezimmer. Im Gegensatz zu einem Wandregal können Sie mit dem Schrank Stauraum schaffen, ohne den Spielraum zu verlieren.

Wir haben unseren Schrank neben der Dusche installiert. Dieser Schrank passt oft gut hinter die Badezimmertür, wenn kein anderer Platz zur Verfügung steht. In den meisten Fällen funktioniert es jedoch nicht über der Toilette, da sich in der Wand ein Entlüftungsrohr befindet.

Vermeiden Sie auch Außenwände, da sie mit Dämmung gefüllt sind. Wenn Sie einen Standort auswählen, prüfen Sie beide Seiten der Wand auf Hindernisse. Ein Lichtschalter oder ein Duschkopf auf der anderen Seite der Wand bedeutet, dass die Wand elektrische Kabel oder Installationsrohre enthält. Einige elektronische Stud-Finder können Metallrohre und elektrische Kabel in Wänden identifizieren (aber sie sind nicht 100 Prozent zuverlässig).

Sie könnten auch ein anderes Zimmer wählen. Der Schrank kann alles im Flur, Schlafzimmer oder Familienzimmer speichern oder anzeigen.

Schritt 2: Schneiden, Fräsen und Bohren der Teile

Beginnen Sie mit dem Ausschneiden aller Teile (siehe Abbildung A).Führen Sie dann einen Router mit einem römischen Ogee Bit entlang der unteren Vorderseite und beiden unteren Seiten der Schwelle Nase. Verwenden Sie ein Round-Over-Bit, um die obere und untere Vorderseite der Regale zu routen.

Bringen Sie Holzleim entlang der Vorderkante der Schwelle an, zentrieren Sie die Schwellennase darüber, und klemmen Sie dann die Stücke zusammen, bis der Kleber trocknet. Mit einem feuchten Tuch den austretenden Leim abwischen. Wenn die Oberflächen der Schweller- und Schwellernasen nicht bündig sind, schleifen Sie die Teile mit einem 80-Schleifpapier glatt.

Legen Sie die Seiten für die Löcher der Regalhalterung gemäß Abbildung A aus. Bohren Sie die Löcher 3/4 Zoll von den Kanten und 1 Zoll auseinander. Verwenden Sie ein 1/4-Zoll. Bohrer (oder welche Bitgröße für Ihre Klammern benötigt wird). Sie müssen nur die Löcher 3/8 Zoll tief bohren (wickeln Sie Klebeband 3/8 Zoll vom Ende des Bohrers ein, um die Tiefe zu markieren), obwohl es OK ist, den ganzen Weg durch die Seiten zu bohren, da die andere Seite wird in der Wand versteckt sein.

Schleifen Sie nach dem Bohren die verbliebenen Bleistiftlinien mit 120er Schleifpapier ab.

Schritt 3: Montieren Sie den Schrank

Foto 1: Montieren Sie den Kasten

Kleben Sie den Schrank mit einem Nagler schnell zusammen. Fügen Sie dann Schrauben für felsenfeste Ecken hinzu. Kleben Sie die Schwellernase auf den Schweller, bevor Sie den Schrank montieren.

Bild 2: Kleben und nageln Sie die Hülle

Fügen Sie die Hülle mit möglichst wenigen Nägeln in die Kiste ein. Drei Nägel halten das Gehäuse fest, während der Kleber trocknet.

Foto 3: Gehrung der Krone

Schneiden Sie die Kronenform mit einer einfachen selbstgemachten Schablone. Die Schablone hält die Krone auf dem Kopf, während Sie die Schnitte machen.

Foto 4: Kronenfräser zusammenbauen

Die Kronenecken ohne Nägel oder Klammern zusammenkleben. Halten Sie einfach jede Rückstellung für ca. 60 Sekunden fest an Ort und Stelle. Stellen Sie die fertige Krone für 20 Minuten zur Seite und befestigen Sie sie am Gehäuse.

Verwenden Sie Holzleim und 1-1 / 4-in. Nägel befestigen, um den Schrankrahmen zu montieren (Foto 1), siehe Abbildung A. Dann bohren Sie zwei 1/8-Zoll. Pilot Löcher in jeder Ecke und fahren 1-1 / 2- in. Schrauben, um die Ecken zusammen zu halten.

Führen Sie eine dünne Klebstoffraupe entlang der Rückseite des gesamten Rahmens aus, und setzen Sie die Rückplatte darüber. Verwenden Sie die Rückwand, um den Rahmen zu quadrieren, und befestigen Sie dann die Platte mit 5/8-Zoll. Nägel mit Nägeln.

Legen Sie das Gehäuse auf die Rückseite und befestigen Sie das Gehäuse (Foto 2). Drei 5/8-Zoll. Nägel halten das Gehäuse bis der Kleber trocknet.

Damit die Formecken fest sitzen, sind präzise Schnitte erforderlich. Messen Sie am unteren Rand des Formteils, wenn Sie die Schnitte machen (die oberen Maße variieren je nach Art des Formteils).

Um genaue Schnitte zu erhalten, bauen Sie eine einfache Schablone, um das Formteil während der Schnitte festzuhalten. Schrauben oder nageln Holzreste in einem 90-Grad-Winkel zusammen. Stellen Sie die Kronenform in der Schablone auf den Kopf, so dass der flache Teil auf der Rückseite (der Teil, der nach der Installation am Gehäuse anliegt) bündig mit dem vertikalen Teil der Schablone abschließt. Befestigen Sie einen Anschlagblock am horizontalen Teil der Schablone entlang der Oberseite des Formteils. Schrauben oder kleben Sie die Schablone an den Zaun Ihrer Gehrungssäge, damit sie sich nicht bewegt.

Stellen Sie die Kronenform in der Schablone auf den Kopf und schneiden Sie sie ab (Foto 3). Wenn sich das Formteil während des Schnitts nur ein kleines Stück in der Schablone bewegt, schneiden Sie das Formteil neu oder die Ecken passen nicht fest zusammen. Um die Formrückläufe (Seiten) zu schneiden, verwenden Sie die Schablone, um die Winkelschnitte vorzunehmen, und schneiden Sie dann die 90-Grad-Winkel.

Wenn Sie die Gehrungsecken zusammennageln, funktioniert das nicht - das Modell wird reißen oder sich bewegen, wenn Sie es einnageln. Kleben Sie stattdessen einfach die Ecken (Foto 4). Schneiden Sie die Abdeckleiste für den Schrankboden in die Gehrungssäge (ohne die Schablone zu verwenden). Kleben Sie die Leistenformteile zusammen.

Kleben Sie die montierten Kronen- und Buchsleisten mit 5/8-Zoll auf das Gehäuse. Nägel mit Nägeln.

Schritt 4: Fertigstellen und montieren Sie das Gehäuse

Schleifen Sie das gesamte Gehäuse mit Schleifpapier der Körnung 120 ab und wischen Sie den Staub mit einem sauberen Tuch ab. Dann bürsten Sie ein Finish. Wir verwendeten Minwax Golden Oak, gefolgt von zwei Schichten Minwax Fast-Drying Polyurethan.

Dann mach die Wand bereit. Schneiden Sie mit einer Trockenbausäge eine kleine Inspektionsöffnung in die Wand, wo der Schrank steht. Leuchten Sie ein Licht in die Öffnung und suchen Sie mit einem kleinen Spiegel nach Hindernissen in der Wand. Wenn Sie ein elektrisches Kabel oder ein Installationsrohr finden, setzen Sie das Loch auf und bewegen Sie es über einen Ständer.

Machen Sie einen Umriss an der Wand (zwischen zwei Stollen) 1/4 Zoll größer als der Schrankrücken (damit er leicht passt) und schneiden Sie die Trockenmauer mit einer Trockenbausäge aus. Achten Sie darauf, nicht in die Trockenmauer auf der anderen Seite der Wand zu schneiden.

Zum Schluss den Schrank in die Wand stellen, ebnen und dann mit 2-1 / 2-Zoll durch die Holme in die Pfosten einnageln. Nägel bearbeiten.

Weitere Informationen

  • Materialliste & Abbildung A: Wandnische Details

Erforderliche Werkzeuge für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt bereitstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • Brad Nagelpistole
  • Kreissäge
  • Bohrerset
  • Bohrschrauber - Akku
  • Trockenbausäge
  • Taschenlampe
  • Gehrungssäge
  • Router
  • Stiftfinder Tischkreissäge
  • Maßband
  • Holzleim
  • Sie benötigen auch eine römische Rundklinge und Rundfräser.
Erforderliche Materialien für dieses Projekt

Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.

Polyurethan-Finish

  • Schleifpapier, Körnung 80 und 120
  • Siehe Materialliste am Ende der Schritt-für-Schritt-Anleitung.
  • Fleck

  • Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: LUX ELEMENTS Montage: vorgefertigte Nischen RELAX-NI für den Einbau in eine Wand.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen