Baue einen langlebigen Block Stützmauer

Baue einen langlebigen Block Stützmauer

Jeder mit einem starken Rücken kann eine Reihe von Blöcken aufstauen und eine schöne Stützmauer bauen. Aber es erfordert Geschick und Planung, eine attraktive Mauer zu bauen, die auch immensen Druck aushalten, die Schwerkraft aushebeln, jahrzehntelang stehen und im Angesicht von Mutter Natur lachen kann. Das war die Art von Wand, die wir lernen wollten zu bauen, also gingen wir zur Arbeit mit ein paar hart arbeitenden Profis. Sie zeigten uns, dass es um eine solide Basis, eine gute Entwässerung und die richtigen Materialien für den Job geht. Sie teilten auch ein paar praktische Tipps, die sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

Machen Sie den Graben breit, tief und eben

Legen Sie den Graben so zurecht, dass genug Platz für den Block und mindestens 8 Zoll Platz dahinter ist. Graben Sie tief genug, um mindestens einen vollen Kurs vollständig zu begraben, einschließlich Platz für 6 bis 8 in. Des Basismaterials.

Stellen Sie einen ebenen Graben ein, um eine gleichmäßige Schicht des Grundmaterials zu gewährleisten. Dadurch wird verhindert, dass die Wand nach Frost / Tau-Zyklen kippt. Unsere Experten verwenden eine Laser-Ebene und einen Stock, um die Tiefe des Grabens zu bestimmen.

Graben verdichten

Den Boden im Grabenboden mit einem Handstampfer oder Rüttelplattenverdichter verdichten. Dieser Schritt wird oft vernachlässigt. Der Bagger und sogar Handschaufeln können die oberen zwei Zentimeter des Bodens stören und lockern, und das ist genug, um Ihre Wand zu beruhigen? Die Abrechnung ist schlecht!

Ein Schotterbett legen

Unsere Experten bevorzugen Schotter für den Unterbau und nicht natürlich vorkommendes Kiesbett aus einer Grube. Schotter ist ein wenig teurer. Es bietet jedoch eine bessere Drainage, und wegen der schärferen Winkel auf dem Stein, erfordert es weniger Verdichtung, und sobald es verdichtet ist, bleibt es so.

Joe und Jake haben herausgefunden, dass Schotter, der zwischen 1/2 Zoll und 3/4 Zoll groß ist, am besten geeignet ist, um die hohen Kräfte zu bewältigen, die durch die harten Frost- / Tauzyklen hier in Minnesota entstehen. Vermeiden Sie gerundete Steine ​​wie Erbsenkies oder Flussfelsen; sie bilden keine starken ineinandergreifenden Bindungen wie eckiger Stein.

Lassen Sie den Stein nicht mehr als 1/2 Zoll höher als Sie die endgültige Höhe wollen, und machen Sie dann ein paar Durchgänge mit einem Handstampfer oder Plattenverdichter. Sie werden feststellen, dass der Stein zu fast 100 Prozent verdichtet ist, sobald er in den Graben gelegt wurde. Die gleiche Art von Stein wird für das Verfüllen verwendet, wodurch auch das Einholen mehrerer Materialien entfällt.

Holen Sie sich den ersten Kurs richtig

Verwenden Sie einen Torpedo-Level, um jeden Block von vorne nach hinten und eine 4- oder 6-ft. Level, um jeden Kurs Level und sogar zu halten. Setzen Sie die Blöcke mit einem schweren Gummi oder Kunststoffhammer. Es ist äußerst wichtig, den ersten Kurs flach und eben zu halten, also nehmen Sie sich Zeit. Versuchen Sie, den Kurs so nah wie möglich an die Mitte des Grabens zu legen.

Sweep vor dem Stapeln

Selbst ein Stein auf der Oberfläche eines Blocks wirft den darüber liegenden aus. Und dieser krumme Block wird den einen darüber beeinflussen und so weiter. Dieser kleine Stein wird schließlich einen unattraktiven Höcker im oberen Teil schaffen.

Eine ausreichende Drainage gewährleisten.

Wenn Sie ein paar Reihen übereinander gestapelt haben, füllen Sie die Mauer mit Felsgestein auf, so dass sie mit der Neigungshöhe vor der Wand übereinstimmt, und legen Sie dann eine gelochte Abflussfliese auf den Fels. Installieren Sie Abfluss-T-Verschraubungen und einen Abflussrost alle 25 Fuß bis 50 Fuß, abhängig davon, wie viel Regenwasser voraussichtlich zur Wand läuft. Schneiden Sie einen Block nach unten, um das Abflussgitter aufzunehmen. Schrauben Sie die Teile der Abflussfliesen zusammen, damit sie nicht auseinander fallen, wenn sie mit mehr Steinen bedeckt sind. Entwässern Sie die Fliese, wenn möglich, an den Enden der Wände bis zum Tageslicht.

Steigen Sie nach zwei vollen Kursen unter die Note

Wenn die Wand einen Hügel hinauffährt, setzen Sie jeden Basiskurs in den Hügel fort, bis die Spitze des zweiten Kurses auf der Höhe ist, und starten Sie dann Ihren zweiten Basiskurs an diesem Punkt. Wenn Sie die Option haben, kann es einfacher sein, den niedrigsten Gang zu graben und zu legen, bevor Sie den Graben für den nächsten Schritt ausheben, besonders wenn Sie mehrmals hochsteigen müssen. Sparen Sie sich etwas Geld und installieren Sie den billigsten Stil / Farbe, die dem Wandstil (normalerweise den grauen) auf dem unteren Kurs entspricht, da es nicht gesehen wird.

Welche Blöcke sind am besten?

Diese massiven Blöcke sind schwer. Leichtere, hohle Blöcke sind verfügbar, aber sie können nicht geteilt werden, da das Schneiden die Hohlräume freilegt. Auch einige Hohlblöcke erfordern eine individuelle Verfüllung, was zeitaufwendig ist. Viele Profis bevorzugen Blöcke, die mit Stiften statt einer Lippe auf dem Boden zusammengehalten werden, da gepinnte Blöcke besser auf engeren Kurven arbeiten, und der flache Boden erleichtert das Stapeln. Außerdem kann die kleine Lippe auf einigen lippigen Blöcken anfällig für Risse sein, was die Wand schwächen wird.

Machen Sie glatte Schnitte mit einer Säge

Mieten Sie eine gasbetriebene Trennsäge wie diese für einen glatten Schnitt. Diese Säge kann mit oder ohne Wasser schneiden. Wasser beseitigt den Staub, erzeugt jedoch eine unordentliche Aufschlämmung, die Oberflächen wie Zufahrten und Bürgersteige dauerhaft verfärben kann.

Zeichen schneidet mit einem Specksteinstift

Diese Profis mögen Speckstein, weil die Linien, die von Fettstiften und Markern erzeugt werden, lange sichtbar bleiben können, während Speckstein im Regen wäscht. Der Nachteil ist, dass Speckstein nicht so gut auf nassen Blöcken funktioniert. Sie finden diese preiswerten Stifte bei Online-Händlern.

Halten Sie Platz zwischen den Ebenen.

Wenn Sie mehrstufige Stützmauern bauen, stellen Sie jede Stufe so weit zurück, dass das Gewicht und der Druck der darüberliegenden Wand die darunter liegende nicht zerstören.Als Faustregel gilt, die Wandreihen durch eine Entfernung zu trennen, die nicht weniger als die doppelte Höhe der Wand darunter beträgt. Wenn also die untere Wand 4 Fuß hoch ist, sollte die darüber liegende Wand mindestens 8 Fuß dahinter stehen.

Halten Sie die Gelenke fest

Versetzen Sie die Überlappungen (mindestens 4 Zoll für dieses Versa-Lok-Produkt) und versuchen Sie, die Stoßverbindung zwischen den Blöcken so eng wie möglich zu halten. Große Lücken können einen Weg für Wasser und Sediment schaffen. Welche Art von Block Sie auch verwenden, beachten Sie die Anweisungen des Herstellers.

Hinterfüllung mit Stein

Versa-Lok empfiehlt, den eckigen Stein beim Verfüllen zu verdichten, überprüfen Sie jedoch die Installationsanweisungen für den von Ihnen verwendeten Blocktyp. Verfüllen Sie etwa 8 bis 10 Zoll unter der Oberseite der Decksteine. Dies wird genug Platz für den Mutterboden und den Rasen lassen.

Halten Sie die Decksteine ​​sogar

Sichern Sie die Decksteine ​​mit einem speziellen Landschaftsblockkleber, der im Laufe der Zeit flexibel bleibt. Stellen Sie sicher, dass die Blöcke trocken sind, bevor Sie den Klebstoff auftragen. Überragen Sie die Decksteine ​​etwa 1 bis 1-1 / 2 in. Joe und Jake verwenden einen Schrott 2x4 als Leitfaden.

Hohe Wände brauchen Technik

Für Wände über 4 Fuß wird wahrscheinlich eine Baugenehmigung und ein Plan eines lizenzierten Ingenieurs benötigt. Der Ingenieur legt die Breite und Tiefe des Fundaments fest, wie tief der Untergrund verlaufen soll und ob ein Geogitter (Bodenverstärkungssystem) verwendet werden soll.

Treffen Sie die Experten

Joe Blakeborough (rechts) besitzt und betreibt Blakeborough Hardscapes in Prior Lake, MN, mit der Hilfe seines jüngeren Bruders Jake (links). Sie betreiben mehrere Crews, die sich auf Block- und Boulderstützmauern, Straßenfertigerprojekte, Außenwohnräume und andere Dienstleistungen spezialisiert haben.
Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Gartenmauer bauen mit Hohlsteinen | HORNBACH Meisterschmiede.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen