Ziegelabdichtung Für Privathäuser

Ziegelabdichtung Für Privathäuser

Ziegelabdichtung

Außen Ziegelabdichtung ist ein wirksamer Schutz Ihres Hauses vor Feuchtigkeit und Feuchtigkeit. Das Backsteinhaus sieht immer wie eine Mauer aus, aber so sicher es scheinen mag und so uneinnehmbar sein Aussehen aussehen mag, so wehrlos und hilflos kann es seinem Hauptfeind gegenüberstehen - Wasser kann selbst den besten Baustoff durchdringen und zu vorzeitigem Versagen führen des Gebäudes. Außenmauerwerk ist eine bewährte Methode, um die negativen Auswirkungen von Wasser auf das Fundament und die Wände, Probleme in Form von Schimmel und Mehltau zu verhindern. Es beweist auch die Überzeugung, dass das Haus für lange Jahrzehnte trocken und warm bleiben kann.

Natürlich ist es am besten, eine Feuchtigkeitsbarriere während des Bauwerks während der Bauzeit (außerhalb des Gebäudes und innen) bereitzustellen. Allerdings unterliegen auch gebaute und betriebene Gebäude oft einer Abdichtung. Lassen Sie uns über die wichtigsten Arten von Mauerwerksabdichtungen sprechen.

Lesen Sie auch: Arten von Abdichtungen in verschiedenen Phasen des Bauens verwendet

Feuchtigkeit im Haus: Die Ursprünge des Problems

Abgesehen von allen unbestrittenen Vorteilen von Backstein, der einer der beliebtesten Materialien im privaten Hausbau ist, hat er einen wesentlichen Nachteil - es ist Porosität. Wasser tritt an Mikrorissen leicht in das ungeschützte Mauerwerk ein und die Feuchtigkeit kann dadurch Schaden nehmen:

  • Stiftung;
  • Keller;
  • Kellerräume;
  • Wände, einschließlich der tragenden

Dies führt zu Feuchtigkeit, Schimmel und Pilzausbreitung; es beeinflusst auch die Gesundheit der Bewohner des Hauses. Bei dichtem Einstreu und Niederschlagsschmelzwasser kommt die Feuchtigkeit meist aus dem Grundwasser. Es ist notwendig, nicht nur das Fundament des Hauses zu schützen, weil der oberirdische Teil des Hauses nicht weniger anfällig ist. Darüber hinaus sammeln sich im Wasser enthaltene Salze an und wirken negativ - Ziegel neigen zur Korrosion, was zu dessen Zerstörung führt.

Die Abdichtung ist auch wichtig für Nebengebäude, die oft aus Ziegeln gebaut sind:

  • Badehäuser;
  • Garagen;
  • Nebengebäude.

Wie man Ziegelwände vor Feuchtigkeit schützt

Abdichtung von gemauerten Walzwerkstoffen

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um eine solche verantwortungsvolle Reihe von Arbeiten wie Abdichtung Ziegelmauerwerk zu implementieren. Sie werden unter Verwendung der folgenden Schlüsselabdichtungstechnologien durchgeführt:

  • Malerabdichtung;
  • Wasserabdichtung;
  • Verputzen;
  • Silikonabdichtung

Sie müssen sich daran erinnern, dass durchdringende Abdichtungen, die normalerweise für Betonkonstruktionen verwendet werden, nicht zum Schutz von Mauerwerk geeignet sind.

Malerabdichtung

Während des Malens Methode von Ziegelabdichtung Sie sollten verschiedene Mastix basierend auf anwenden:

  • Bitumen mit Füllstoffen;
  • verschiedene Versiegelungen;
  • synthetische Harze.

Die Oberfläche sollte vorher sorgfältig gereinigt werden, um Lücken, Absätze und Rauhigkeit zu vermeiden. Um das perfekte Ergebnis zu erzielen, kann ein Mauergrund verwendet werden. Nachdem es vollständig getrocknet ist, tragen Sie das notwendige Material auf, zum Beispiel Sealer. Im Allgemeinen dauert die Arbeit 2-3 Stunden (für das ganze Privathaus). Die Dicke jeder Schicht beträgt ungefähr 0,2 Zoll.

Imprägnierung einfügen

Imprägnierung Backsteinmauern

Das Einfügen erfolgt unter Verwendung solcher Materialien wie:

  • Bedachung;
  • Isolierung;
  • Brizol.

Die Oberfläche ist mit verschiedenen bituminösen Mastixkitt geklebt. Die festen wasserfesten Beschichtungen erscheinen auf diese Weise. Bei hohem Grundwasserstand kann es durch Klemmwände geschützt werden, um den Kontakt mit dem Boden zu vermeiden.

Verputzen imprägnieren

Es basiert auf einem Zement-Sand-Mörtel. Die Mischung besteht meist aus eindringenden Materialien und hochwertigem Zement. Es schützt zuverlässig vor dem Auftreten und der Ausbreitung von Feuchtigkeit.

Mehr: Abdichtungszement: Verbindung und Technologie der Anwendung

Silikonabdichtung

Das wasserabweisende Silikon schützt den Körper vor Witterungseinflüssen wie Schnee, Regen, Taupunkt, Temperaturschwankungen, Frost usw. Nasskonstruktionen beschädigen die Hydroisolation der gesamten Struktur. Dies führt zu steigenden Energiekosten für die Hausheizung, das Auftreten von Ausblühungen und Schimmel an den Wänden. Nach der Behandlung der Oberfläche des Gebäudes mit Silikon wasserabweisend seine Hydroisolationseigenschaften verbessern, sowie seine Frost, Ziegel, Betonplatte oder Holzbohlen, Fliesen und andere Baustoffe ist stärker und langlebiger.

Wichtig!

Diagramm der Geräteabdichtungswände

Preworking ist eine wichtige Phase von Ziegelabdichtung verarbeiten Sie das ganze Leben Ihrer zukünftigen Abdichtung. Gründliches Reinigen, Ausrichten, Entfernen von Fett und Abtropfen der Oberfläche sind die Arbeiten, die den Schutz gegen Feuchtigkeit vorgeben.

Sie sollten daran denken, dass Ihr Haus nicht zuverlässig vor Feuchtigkeit geschützt werden kann, wenn Sie nur Ziegelwände imprägnieren. Ihre Arbeit kann vergeblich sein, wenn Sie die Fundamentabdichtung nicht durchführen. Foundation ist der erste Strukturteil Ihres Hauses, der vor Feuchtigkeitsgefahr geschützt werden soll.

Wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie nützlich war, falls Sie nach einigen gebräuchlichen Antworten auf dem Gebiet der Ziegelabdichtung suchen. Diese Methoden sind sehr einfach mit eigenen Händen durchzuführen.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen