Jetzt Diskutieren
Mondpflanzung

Der beste Weg, um Weihnachtsbeleuchtung zu speichern


Der beste Weg, um Weihnachtsbeleuchtung zu speichern

Wenn es Zeit ist, Weihnachtsbeleuchtung zu dekorieren, kann nichts frustrierender sein, als ein Web zu entwirren von Lichterketten, bevor Sie beginnen können. Wenn dies geschieht, ist das Problem natürlich in der Regel am Ende der vorangegangenen Feiertags-Beleuchtungssaison entstanden, als die Lichter heruntergenommen und weggeräumt wurden.

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihr Leben in der nächsten Beleuchtungssaison viel einfacher gestalten können:

Kontrollieren Sie die Lichterketten auf defekte oder defekte Lampen am Ende der Saison, wenn sie noch gestreckt sind. Schließen Sie sie einfach an und suchen Sie nach toten Glühbirnen. Wenn Sie gelegentlich eine nicht funktionierende Glühbirne finden, versuchen Sie, sie zu wackeln und leicht zu verdrehen, damit sie wieder funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, legen Sie ein kurzes Stück Klebeband auf den Draht neben jeder toten Birne, um ihren Standort zu identifizieren. Trennen Sie dann die Lichterketten und ersetzen Sie defekte oder fehlende Lampen. Sie können bei Amazon einen preiswerten Weihnachtslichttester kaufen.

Super schlau! Dieses Paket hält Weihnachtslichter ordentlich organisiert und Schutzlichtbänder umwickeln Wickler-Karten.

Wenn die gesamte Länge der Lichterketten nicht funktioniert, liegt das Problem bei einer Sicherung oder einem Draht. Wenn du deine Lichterketten nicht reparieren kannst, gib sie der Nächstenliebe. Packe sie nicht weg, um sie im nächsten Jahr zu erledigen!

Einfacher Plastikwickler ist eine kostengünstige Lösung zum Aufbewahren von Weihnachtsbeleuchtung.

Wickeln Sie die Lichtbänder auf - wickeln Sie sie nicht einfach auf und stopften sie in ihre Originalverpackungen zurück. Mehrere Produkte sind online verfügbar, um diese Aufgabe zu erleichtern, oder Sie können Ihre eigenen Wickler herstellen.

Sie können zum Beispiel Innenleuchten um Kleiderbügel wickeln oder einen einfachen Wickler herstellen, indem Sie einen V-förmigen Schlitz in die gegenüberliegenden Seiten eines 8 x 10 Zoll großen Kartons schneiden. Trennen Sie einfach alle Ende-zu-Ende-Verbindungen und wickeln Sie eine Schnur pro Kartonwickler.

Für Innen- und Außenbeleuchtung können Sie handelsübliche Plastikwickler, Spulen und Rollen kaufen. Der hier abgebildete einfache Plastikwickler kostet zum Beispiel bei Amazon weniger als 7 Euro und macht schnelle Arbeit mit einer Lichterkette.

Canvas-Träger enthält drei Spulen für Lichter. Dies ist eine saubere Antwort, wenn Sie nur ein paar Lichterketten haben.

Für eine vollständigere Antwort können Sie Karton- oder Plastikwickler und Spulen kaufen, die in Lagerbehälter passen. Einige Beispiele werden auf dieser Seite gezeigt - klicken Sie einfach auf die Fotos, wenn Sie sie bei Amazon kaufen möchten. Für wirklich lange Saiten können Sie sogar eine kleine Gartenschlauchspule verwenden.

Vorsicht bei Lichterketten . Sie sind nicht sehr langlebig. Es braucht nicht viel, um sie unbrauchbar zu machen. Achten Sie darauf, dass Sie beim Aufwickeln keine Glühbirnen brechen oder lösen.

Der beste Weg, um Weihnachtsbeleuchtung zu speichern

FAQ - 💬

❓ Wie lange darf man Weihnachtsbeleuchtung brennen lassen?

👉 Die genauen Zeiten sind in einigen Landesimmissionsschutzgesetzen geregelt. Im Allgemeinen gilt in Deutschland eine Nachtruhe von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens. Bei der bequemen Einhaltung hilft eine Zeitschaltuhr - sie spart einerseits Strom und schont Nachbars Nerven nach 22 Uhr.

❓ Wann muss Weihnachtsbeleuchtung ausgeschaltet werden?

👉 Um die Nachtruhe in der Nachbarschaft zu wahren, sollten die Lichter zu den üblichen Ruhezeiten zwischen 22:00 und 6:00 Uhr ausgeschaltet werden. Hierfür bieten sich Zeitschaltuhren an.

❓ Wie lange lässt man Weihnachtsschmuck hängen?

👉 Während im evangelischen Raum traditionellerweise spätestens zum Epiphaniasfest am 6. Januar der Weihnachtsbaum abgeschmückt und entfernt wurde, bleibt er in katholischen Familien oft bis Mariä Lichtmess (Darstellung des Herrn) am 2. Februar stehen.

❓ Wie lange Weihnachtsdeko draußen?

👉 In jedem Fall muss die Nachtruhe eingehalten werden. Diese gilt von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens. Ob eine Weihnachtsdeko außen ortsüblich ist, ist eine rechtliche Einzelfallentscheidung. Der Begriff ist nicht präzise und hängt sehr von der Nachbarschaft ab, in der die Deko angebracht wird.

❓ Kann man eine Lichterkette über Nacht anlassen?

👉 Allerdings sollten Sie auch einen elektrisch beleuchteten Baum nicht zu lange unbeaufsichtigt lassen und die Kette über Nacht vom Stromnetz nehmen. Auch wenn Sie das Haus verlassen, sollte die Lichterkette nicht mehr brennen.

❓ Ist blinkende Weihnachtsbeleuchtung erlaubt?

👉 Lichterketten und andere Adventsdekorationen sind in den Wohnungen wie auch an den Fenstern also erlaubt. Wer leuchtende oder blinkende Weihnachtsdekoration an der Fassade oder anderweitig nach außen sichtbar aufhängt, sollte diese aus Rücksicht auf die Nachbarn aber spätestens um 22 Uhr abschalten.

❓ Was tun bei Lichtbelästigung?

👉 Hier hilft es oft schon, eine lichtstarke durch eine lichtschwächere Lampe auszutauschen, eine Blende anzubringen oder den Abstrahlwinkel zu ändern, so dass das Nachbargrundstück nicht mitbeleuchtet wird.

❓ Wann ist Weihnachten offiziell zu Ende?

👉 Spätestens am 2. Februar ist Schluss: Zu "Mariä Lichtmess" werden Tannenbäume aus Kirchen und Stuben geräumt. Der christliche Feiertag ist traditionell somit das letzte Fest der Weihnachtszeit und zugleich ein Neubeginn, wenn Kerzen in Lichterprozessionen für das neue Jahr geweiht werden.

❓ Wie lange kann man den Schwibbogen im Fenster stehen lassen?

👉 Es wäre schön, wenn Alle im Erzgebirge ihre Weihnachtsbeleuchtung zum selben Zeitpunkt ein- und ausschalten. Wir sollten aber unsere Schwibbögen und Weihnachtsbaumlämpchen zum Tag der Heiligen Drei Könige oder kurz danach „löschen“. bis zur Lichtmess.

❓ Wann räumt man die Weihnachtsdeko wieder weg?

👉 Nach dem Kalender des Kirchenjahres ist die Weihnachtszeit erst 40 Tage nach dem ersten Weihnachtsfeiertag am 25. Dezember vorüber. Am 2. Februar ist Mariä Lichtmess, an dem traditionell die Weihnachtsdeko, die Krippe und die Weihnachtsbäume aus der Kirche geräumt werden.

❓ Warum schmückt man erst nach dem Totensonntag?

👉 Totensonntag und die Adventszeit: Warum sollte man erst nach Totensonntag schmücken? Der Totensonntag fällt auf dem Sonntag vor dem ersten Advent. Damit liegt der Tag, an dem wir unsere Toten gedenken, in unmittelbarer Nähe zu Adventskränzen, Lebkuchenhäusern, Weihnachtskrippen und farbenfrohen Lichterketten.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Tipps zur weihnachtsbeleuchtung.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen