Jetzt Diskutieren
Natürlicher Fruchttropfen

Architektonischer Charakter: Identifizieren Der Visuellen Aspekte Von Historischen Gebäuden

Architektonischer Charakter: Identifizieren Der Visuellen Aspekte Von Historischen Gebäuden

Lee H. Nelson, FAIA

Homepage-Logo: Close-up der Mauer, zeigt außergewöhnliche Handwerkskunst. Foto: NPS-Dateien.

Dreistufiger Prozess zur Identifizierung des visuellen Charakters
Schritt 1: Allgemeine visuelle Aspekte
Schritt 2: Visuelles Zeichen im Nahbereich
Schritt 3: Innenräume, Funktionen und Oberflächen
Fazit
Die ArchitecturalCharacter Checkliste / Fragebogen

Die Normen des Innenministers für die Behandlung historischer Immobilien verkörpern zwei wichtige Ziele: 1) die Erhaltung historischer Materialien und 2) die Erhaltung des charakteristischen Charakters eines Gebäudes. Jedes alte Gebäude ist einzigartig, mit eigener Identität und eigenem Charakter. Charakterbezieht sich auf all jene visuellen Aspekte und physischen Merkmale, die das Erscheinungsbild jedes historischen Gebäudes umfassen. Charakterbestimmende Elemente umfassen die Gesamtform des Gebäudes, seine Materialien, sein Handwerk, seine dekorativen Details, Innenräume und Merkmale sowie die verschiedenen Aspekte seines Standorts und seiner Umgebung.

Der Zweck dieses Briefes ist es, dem Eigentümer oder dem Architekten zu helfen, jene Merkmale oder Elemente zu identifizieren, die dem Gebäude seinen visuellen Charakter verleihen und die berücksichtigt werden sollten, um sie so weit wie möglich zu bewahren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, alte Gebäude zu verstehen. Sie können als Beispiele für bestimmte Gebäudetypen gesehen werden, die normalerweise mit der Funktion eines Gebäudes verbunden sind, wie etwa Schulen, Gerichtsgebäude oder Kirchen.

Gebäude können als Beispiele für die Verwendung spezifischer Materialien wie Beton, Holz, Stahl oder Kalkstein untersucht werden. Sie können auch als Beispiele für eine historische Periode betrachtet werden, die oft mit einem bestimmten architektonischen Stil verbunden ist, wie zum Beispiel Gotische Bauernhäuser, einstöckige Bungalows oder Art-Deco-Wohnhäuser.

Es gibt viele andere Facetten eines historischen Gebäudes neben seinem funktionalen Typ, seinen Materialien oder seiner Konstruktion oder seinem Stil, die zu seinen historischen Qualitäten oder seiner Bedeutung beitragen. Einige dieser Qualitäten sind Gefühle, die durch das Gefühl von Zeit und Ort oder in Gebäuden, die mit Ereignissen oder Menschen verbunden sind, vermittelt werden. Um ein vollständiges Verständnis für jedes Objekt zu erhalten, ist eine Dokumentation über Stil, Konstruktion, Funktion, Einrichtung oder Inhalt erforderlich. Wissen über den ursprünglichen Erbauer, die Besitzer und die späteren Bewohner; und Wissen über die evolutionäre Geschichte des Gebäudes. Auch wenn Gebäude eher eine historische als eine architektonische Bedeutung haben können, sind es ihre greifbaren Elemente, die ihre Bedeutung für die Assoziation mit bestimmten Ereignissen oder Personen verkörpern, und es sind jene greifbaren Elemente sowohl im Äußeren als auch im Inneren, die erhalten werden sollten.

Daher ist der Ansatz in diesem Brief beschränkt auf Identifizierung der visuellen und materiellen Aspekte des historischen Gebäudes. Während dies bei der Planung von laufenden oder neuen Nutzungen oder Restaurierungen des Gebäudes hilfreich sein kann, ist dieser Ansatz kein Ersatz für die Entwicklung eines Verständnisses über die Bedeutung eines historischen Gebäudes und des Bezirks, in dem es sich befindet.Wenn die verschiedenen Materialien, Merkmale und Räume, die dem Gebäude einen visuellen Charakter verleihen, werden nicht erkannt und bewahrt, und wesentliche Aspekte seines Charakters können im Laufe der Veränderung beschädigt werden.

Der Charakter eines Gebäudes kann irreversibel beschädigt oder in vielerlei Hinsicht verändert werden, zum Beispiel durch unpassendes Umstellen der Ziegelarbeiten, durch Entfernen einer markanten Seitenveranda, durch Wechsel zum Fensterflügel, durch Veränderungen der Umgebung des Gebäudes, durch Veränderungen des Hauptraumes Vorkehrungen, durch die Einführung eines Atriums, durch das Malen von zuvor unlackierten Holzarbeiten usw.

Ein Drei-Schritt-Prozess, um den visuellen Charakter eines Gebäudes zu identifizieren

Dieser Brief beschreibt einen dreistufigen Ansatz, der von anyoneto verwendet werden kann, um jene Materialien, Merkmale und Räume zu identifizieren, die zum visuellen Charakter eines Gebäudes beitragen. Dieser Ansatz besteht darin, das Gebäude zunächst aus der Ferne zu untersuchen, um seine Gesamtsituation und seinen architektonischen Kontext zu verstehen. dann bewegte er sich sehr nah heran, um seine Materialien und die Handwerkskunst und Oberfläche in diesen Materialien zu schätzen; und dann in und durch das Gebäude gehen, um jene Räume, Räume und Details wahrzunehmen, die den visuellen Charakter des Inneren ausmachen.

Schritt 1: Identifizieren Sie die visuellen Aspekte

Den gesamten visuellen Charakter eines Gebäudes zu erkennen, ist nichts anderes als die Betrachtung der verschiedenen physischen Aspekte, ohne sich auf die Details zu konzentrieren. Die Hauptmerkmale des Gesamtcharakters des Gebäudes sind in den allgemeinen Aspekten seines Umfelds, der Form des Gebäudes und der Architektur des Gebäudes zu sehen. seine Dach- und Dachelemente wie Schornsteine ​​oder Kuppeln; die verschiedenen Projektionen auf dem Gebäude, wie Veranden oder Erker; die Vertiefungen oder Hohlräume in einem Gebäude, wie offene Galerien, Arkaden oder zurückgesetzte Balkone; die Öffnungen für Fenster und Türen; und schließlich die verschiedenen äußeren Materialien, die zum Charakter des Gebäudes beitragen.

Schritt eins Man muss das Gebäude aus der Ferne betrachten, um den Charakter seines Standorts und seiner Umgebung zu verstehen, und es muss sich um das Gebäude bewegen, wo es möglich ist. Einige Gebäude haben eine oder mehrere Seiten, die wichtiger sind als die anderen, weil sie besser sichtbar sind. Dies bedeutet nicht, dass die Rückseite des Gebäudes wertlos ist, sondern einfach bedeutet, dass es für den Gesamtcharakter weniger wichtig ist. Auf der anderen Seite kann die Rückseite eine interessante Veranda haben oder einen privaten Gartenraum oder einen anderen Aspekt bieten, der zum visuellen Charakter beitragen kann.Eine allgemeine Herangehensweise an das Gebäude und den Standort ermöglicht ein besseres Verständnis seines Gesamtcharakters, ohne auf eine unendlich lange Checkliste seiner möglichen Merkmale und Details zurückgreifen zu müssen. Unabhängig davon, ob ein Gebäude kompliziert oder relativ einfach ist, tragen diese breiten Kategorien eher zum Verständnis des Gesamtcharakters bei als zu den Besonderheiten architektonischer Merkmale wie Zierleisten und deren Profile.

Schritt 2: Identifizieren Sie das visuelle Zeichen aus nächster Nähe

Schritt zwei Dazu gehört es, das Gebäude aus nächster Nähe oder in Armlänge zu betrachten, wo man alle Oberflächenqualitäten der Materialien sehen kann, etwa ihre Farbe und Textur oder ihre handwerklichen oder altersbedingten Zeugnisse. In einigen Fällen ist der visuelle Charakter das Ergebnis der Gegenüberstellung von Materialien, die sich in ihrer Farbe und Textur kontrastierend unterscheiden. Die Oberflächenqualitäten der Materialien können wichtig sein, da sie den Sinn für Handwerk und Alter vermitteln, der historische Gebäude von anderen Gebäuden unterscheidet. Darüber hinaus können viele dieser Nahaufnahmenqualitäten durch Arbeiten, die sich auf diese Oberflächen auswirken, leicht beschädigt oder verdeckt werden. Beispiele hierfür könnten das Lackieren von zuvor nicht gestrichenem Mauerwerk, das Schleifen von glatten Holzverkleidungen mit rotierenden Scheiben zum Entfernen von Farbe, das abrasive Reinigen von bearbeitetem Mauerwerk oder das Reparieren von roten Mörtelfugen mit grauem Portlandzement sein.

Es gibt eine fast unendliche Vielfalt an Oberflächenmaterialien, Texturen und Oberflächen, die zum Charakter eines Gebäudes gehören, die fragil und leicht verloren sind.

Schritt 3: Identifizieren Sie den visuellen Charakter von Innenräumen, Funktionen und Oberflächen

Das Wahrnehmen des Charakters von Innenräumen kann etwas schwieriger sein als der Umgang mit dem Äußeren. Dies liegt zum Teil daran, dass ein Großteil des Äußeren gleichzeitig zu sehen ist und es möglich ist, seinen wesentlichen Charakter relativ schnell zu erfassen. Um den inneren Charakter zu verstehen, Schritt drei sagt, es ist notwendig, sich durch die Räume zu bewegeneins nach dem anderen. Während es nicht schwierig ist, den Charakter eines einzelnen Raumes wahrzunehmen, wird es schwieriger, mit Räumen umzugehen, die miteinander verbunden und miteinander verbunden sind. Manchmal sind es, wie in Bürogebäuden, die Vorräume oder Lobbys oder Korridore, die für den inneren Charakter des Gebäudes wichtig sind. Bei anderen Gebäudegruppen beziehen sich die visuellen Qualitäten des Interiorare auf den Grundriß des Gebäudes, wie in einer Kirche mit ihrem axialen Grundriß einen engen tunnelartigen Raum zu schaffen, der offensichtlich einen anderen Charakter hat als ein offener Raum wie ein Sportpavillon. So kann die Form des Raumes ein wesentlicher Teil seines Charakters sein.

Bei einigen Gebäuden kann man erkennen, dass es eine visuelle Verbindung in einer Reihe von Räumen gibt, wie in einem Hotel, von der Stange bis zur großen Treppe zum Ballsaal. Das Schließen der Öffnungen zwischen diesen Räumen würde das Zeichen von visuell verbundenen Räumen zu einer Reihe von geschlossenen Räumen verändern. Zum Beispiel werden in einem Haus, das einen vorderen und hinteren Salon mit einem Freilichtweg verbunden hat, die zwei Räume zusammen wahrgenommen, und diese visuelle Beziehung ist Teil des Charakters des Gebäudes. Der offene Torbogen würde den Charakter einer solchen Residenz verändern.

Die Bedeutung von Innenausstattung und Oberflächen für den Charakter des Gebäudes sollte nicht übersehen werden. In relativ einfachen Räumen können die primären visuellen Aspekte Merkmale wie Kaminwände, Beleuchtungskörper oder Holzböden sein. In einigen Räumen ist die absolute Klarheit der Charakter bestimmende Aspekt des Inneren. So genannte sekundäre Räume können auch auf ihre eigene Weise wichtig sein, vom Standpunkt der Geschichte oder wegen der familiären Aktivitäten, die in diesen Räumen aufgetreten sind. Solche sekundären Räume, obwohl sie vielleicht historisch wichtig sind, werden normalerweise nicht als wichtig für den visuellen Charakter des Gebäudes angesehen. Daher berücksichtigen wir sie nicht im visuellen Verständnis des Gebäudes.

Allgemeiner visueller Charakter: Form

markante kastenartige Form mit vorspringender Geschichte in der Mitte

Das gestalten eines Gebäudes kann ein wichtiger Aspekt seines allgemeinen visuellen Charakters sein. Das hier abgebildete Gebäude hat zum Beispiel eine markante horizontale kastenartige Form, wobei der mittlere Teil der Box eine zusätzliche Geschichte hervorragt.

Dieses Gebäude hat andere visuelle Aspekte, die seinen Gesamtcharakter bestimmen, einschließlich des Musters von vertikalen Fensterbändern, der dekorativen horizontalen Bänder, die die Basis des Gebäudes von den oberen Stockwerken trennen, der dunkelbraunen Farbe des Ziegels, des großen gewölbten Eingangs und des schlossähnlicher Turm hinter dem Gebäude.

Allgemeiner visueller Charakter: Öffnungen

kennzeichnende Öffnung auf einem Haupteintrag

Das Öffnung Englisch: db-artmag.de/2003/12/e/1/116-2.php Die hier abgebildete Grafik dominiert den visuellen Charakter dieses Gebäudes aufgrund seiner Größe, Form, Lage, Materialien und Verarbeitung. Wegen ihrer Beziehung zur großzügigen Treppe betont diese Öffnung den Haupteingang zum Gebäude. So würde beispielsweise die Umschließung dieses gleisartigen Eingangs mit Glas den Charakter des Gebäudes materiell und optisch verändern.

Overall Visueller Charakter: Dach und
Ähnliche Funktionen

optisch signifikantes Dach mit dekorativem Mauerwerk

Dieses Gebäude hat eine Reihe charakterbestimmender Aspekte, zu denen die Fenster und das dekorative Mauerwerk gehören, aber sicherlich sind das Dach und die damit verbundenen Merkmale visuell wichtig für den gesamten visuellen Charakter. Das Dach Es ist nicht nur gut sichtbar, es hat kunstvolle Steingauben, und es hat auch dekorative Metallarbeiten und Schieferarbeiten. Die roten und schwarzen Schiefer unterschiedlicher Größe und Form sind in Mustern verlegt, die sich um das Dach dieses großen und freistehenden Gebäudes erstrecken. Jegliche Änderungen an diesem Musterwerk oder an den anderen Bedachungsdetails würden den visuellen Charakter des Gebäudes beschädigen.

Insgesamt visueller Charakter:
Dach und verwandte Eigenschaften

Auf diesem Gebäude sind die wichtigsten visuellen Aspekte seines Charakters die Dach und seine verwandten Eigenschaften wie die Dachgauben und Schornsteine. Das Dach ist wichtig für den visuellen Charakter, weil seine Steilheit es gut sichtbar macht, und seine Prominenz wird durch das gemusterte Blechwerk, die sechs Dachgauben und die zwei Schornsteine ​​verstärkt. Veränderungen an dem Dach oder seinen Merkmalen, wie zum Beispiel Entfernen oder Ändern der Dachgauben, würde sicherlich den Charakter dieses Gebäudes verändern. Dies vernachlässigt nicht die Wichtigkeit seiner anderen Aspekte, wie der Veranda, der Fenster, des Mauerwerks oder seiner Umgebung; aber das Dach ist eindeutig entscheidend für das Verständnis des visuellen Gesamtcharakters dieses Gebäudes aus der Ferne.

dekorativer gusseiserner Balkon, der nach außen ragt

Allgemeiner sichtbarer Charakter: Projektionen

EIN projizieren Veranda oder Balkon kann für den gesamten visuellen Charakter von fast jedem Gebäude und dem Bezirk, in dem es sich befindet, sehr wichtig sein. Trotz der Größe dieses Gebäudes (3-1 / 2-Sterne) und seines markanten Dachlinienprofils und trotz der Bedeutung der sehr großen Fensteröffnungen, ist der hochgeschnittene Rundbalkon für den visuellen Charakter dieses Gebäudes von einzigartiger Bedeutung. Es würde den Charakter ernsthaft beeinträchtigen, den Balkon zu entfernen, ihn zu umschließen oder ihn durch einen Balkon zu ersetzen, dem der gleiche Detailgrad des Originalmaterials fehlt.

Allgemeiner visueller Charakter: Trimmen

dekorative Holzverkleidung um Traufe und Veranda

Wenn man die Gesamtform dieses Gebäudes analysieren würde, würde man sehen, dass es sich um ein Giebelhaus mit Dachgauben und einer umlaufenden Veranda handelt. Es ist ähnlich wie viele andere Häuser der Zeit. Es ist das Holz trimmen Auf der Dachtraufe und um den Porch, der diesem Gebäude eine eigene Identität und einen besonderen visuellen Charakter verleiht.

Obwohl solche Holzverkleidung anfällig für die Elemente ist, und muss lackiert gehalten werden, um eine Verschlechterung zu verhindern; Der Verlust dieser Zierteile würde den optischen Gesamtcharakter dieses Gebäudes ernsthaft schädigen, und sein Verlust würde einen Großteil des für die Formteile, Schnitzereien und die durchsichtige Arbeit des Puzzles so wichtigen handwerklichen Vollkommenheitszeichens zunichte machen.

Allgemeiner visueller Charakter: Einstellung

Charakterbestimmender städtischer Rahmen mit Pflanzungen und Bürgersteig

Selbst architektonisch bescheidene Gebäude werden häufig eine Rahmendas trägt zu ihrem Gesamtcharakter bei. In diesem urbandistrict sind Rückschläge die Ausnahme, so dass das kleine Fronty etwas von einem Luxus ist, und es ist zu dem Gesamtcharacter wegen seines Designs und Materialien wichtig, die ihren Zaun auf dem Bürgersteig, den gebogenen Weg einschließen, der zum theorch führt, und die verschiedenen Anpflanzungen. In einem Bezirk, in dem Parkflächen sehr gefragt sind, werden solche Vorgärten manchmal zu Parkplätzen außerhalb der Straße umgebaut, aber in diesem Fall würde dies im Wesentlichen seine Umgebung zerstören und würde den visuellen Charakter dieses historischen Gebäudes drastisch verändern.

Arms Length Visueller Charakter: Materialien

Diskrete Steinfundament

Auf der Armlänge wird der visuelle Charakter meist durch die Oberflächenqualitäten des Materialien und Handwerkskunst; und während diese Aspekte oft untrennbar miteinander verbunden sind, spielt die ursprüngliche Materialauswahl aufgrund der Farbe, Textur oder Form der Materialien oft die dominierende Rolle bei der Festlegung des Nahbereichscharakters.

In diesem Fall ist die Vielfalt und Anordnung der Materialien für die Definition des visuellen Charakters wichtig, beginnend mit den großen Steinbrocken, die die vorspringende Basis für die Gebäudewände bilden, und dann zu einer Wand aus annähernd rechteckigen Steinen wechseln, die in Größe, Farbe und die Textur, alles mit akzentuierten, vorspringenden Mörtelkörnern, dann gibt es ein ziemlich genaues und schmales Band aus geschnittenen und behauenen Steinen mit minimalen Mörtelfugen, und schließlich bestehen die Hauptgebäudewände aus Ziegeln, ziemlich einheitlich in der Farbe, mit ziemlich großzügigen Mörtelfugen. Es ist die Kombination und Vielfalt dieser Materialien (und natürlich, die Kunstfertigkeit), die für den visuellen Charakter sehr wichtig ist. Würde man beispielsweise die erhabenen Mörtelfugen verändern, würde dies den Charakter auf Armeslänge drastisch verändern.

Armlänge Charakter: Craft Details

Tour-de-Force Handwerk Details auf Mauerwerk

Es gibt viele Fälle, in denen Handwerk Details dominieren den visuellen Charakter des Arms. Wie hier zu sehen, sind die Handwerksdetails besonders bemerkenswert, weil die Steine ​​alle eine einheitliche Farbe haben und alle quadratisch sind, aber ihre Oberflächen wurden mit unterschiedlichen Werkzeugen und Techniken bearbeitet, um eine große Vielfalt an Texturen zu erzeugen, was zu einer Tour-de-force führt von handwerklichen Details. Diese Textur ist sehr wichtig im Nahbereich. Es war eine bewusst konstruierte Oberfläche, die einen wichtigen Beitrag zum visuellen Charakter dieses Gebäudes leistet.

Interior Visueller Charakter: individuell wichtige Räume

bedeutender Innenraum

Bei der Beurteilung des inneren visuellen Charakters jedes historischen Gebäudes ist zu fragen, ob es Räume gibt, die für den Charakter dieses besonderen Gebäudes wichtig sind, ob das Gebäude architektonisch reich oder bescheiden ist oder ob es sich um eine einfache orutilitäre Struktur handelt.

Der Charakter des individuell wichtiger RaumDas hier abgebildete ist eine Kombination aus seiner Größe, den geschwungenen Doppeltreppen, den massiven Säulen und gewölbten Gewölbedecken, zusätzlich zu der Qualität der Materialien im Boden und in der Treppe. Wenn die Decke abgesenkt werden sollte, um Platz zu schaffen für Heizungsleitungen oder wenn die Treppenhäuser aus Codegründen eingeschlossen wären, wären die Form und die Beschaffenheit dieses Raumes beschädigt, selbst wenn es keine dauerhaften physischen Schäden gäbe. Solche Veränderungen können den visuellen Charakter eines individuell wichtigen Innenraums leicht zerstören. Daher ist es wichtig, dass die visuellen Aspekte des inneren Charakters eines Gebäudes erkannt werden, bevor irgendwelche Änderungen vorgenommen werden.

Interior Visueller Charakter: Verwandte Räume

Folge von Innenräumen

Viele Gebäude haben Innenräume, die visuell oder physisch miteinander verbunden sind, so dass sie nicht als separate Räume wahrgenommen werden, sondern als Folge von verwandte Räume Diese sind wichtig, um den inneren Charakter des Gebäudes zu definieren. Das hier abgebildete Beispiel besteht aus zwei Räumen, die optisch miteinander verbunden sind.
Das obere Foto zeigt einen Vestibül, der für sich genommen ungewöhnlich und ungewöhnlich ist, aber wichtiger ist, dass er sich optisch an die Treppe anschließt.

Folge von Innenräumen

Das Treppenhaus, das untere Foto, ist der zweite Teil dieser Abfolge verwandter Räume und bietet einen kontinuierlichen Zugang zu den oberen Stockwerken. Diese verwandten Räume sind sehr wichtig für die Definition des inneren Charakters dieses Gebäudes. Fast jede Änderung dieser Räume, wie das Installieren von Türen zwischen dem Vorraum und dem Flur oder das Umschließen der Treppe, würde ihren Charakter und die Art, wie der Charakter wahrgenommen wird, ernsthaft beeinflussen.

Interior Visueller Charakter: Innenausstattung

Nutzraum mit Ziertreppe

Innenausstattung sind dreidimensionale Gebäudeelemente oder architektonische Details, die ein integraler Bestandteil des Gebäudes im Gegensatz zu Tofurniture sind. Innere Merkmale sind häufig wichtig, um den Charakter eines individuellen Raums oder Raums zu definieren. In einigen Fällen kann ein inneres Merkmal, wie eine große und dekorative offene Treppe, den visuellen Charakter eines ganzen Gebäudes bestimmen. In anderen Fällen könnte eine bescheidene eiserne Treppe (wie die hier abgebildete) eine wichtige Inneneinrichtung sein, und ihre Erhaltung wäre entscheidend, um den inneren Charakter des Gebäudes zu erhalten.

Solche Merkmale können auch die offensichtlichen Dinge umfassen, wie Kaminmanteln, Gips-Deckenmedaillons oder Verkleidungen, aber sie erstrecken sich auch auf Merkmale wie Hardware, Beleuchtungskörper, Bankaufkerker, dekorative Aufzugtüren usw.

Interior Visueller Charakter: Oberflächenmaterialien und Oberflächen

Innenausbau genannt Scagliola

Bei der Identifizierung des visuellen Charakters historischer Innenräume darf die Bedeutung der Materialien und Oberflächen, die die Oberflächen von Wänden, Böden und Decken umfassen, nicht übersehen werden. Die Oberflächen können entweder handwerkliche oder maschinell hergestellte Produkte aufweisen, die einen wichtigen Beitrag zum visuellen Charakter leisten gemusterte oder eingelegte Designs im Holzfußboden, dekorative Maltechniken wie Schablonieren, Marmorimitation oder Holzmaserung, Tapezieren, Binden, Fliesenböden, etc.

Das hier gezeigte Beispiel beinhaltet eine Kombination aus echtem Marmor am Fuß der Säule, imitierte Marmormuster auf der Putzoberfläche der Säule (eine Praxis namens Scagliola) und eine Fliesenbodenoberfläche, die kleine Mosaikfliesen verwendet, die zu geometrischen Designs in verschiedenen Farben angeordnet sind. Während solche dekorativen Materialien und Oberflächen bei der Definition des inneren visuellen Charakters dieses speziellen Gebäudes wichtig sein können, sollte man sich daran erinnern, dass in viel bescheideneren Gebäuden die Schlichtheit von Oberflächenmaterialien und Oberflächen kann ein wesentlicher Aspekt ihres historischen Charakters sein.

Interieur: Exponierte Struktur

charakterbestimmende strukturelle Merkmale

Wenn Merkmale der strukturelles System B. tragende Ziegelwände, Gusseisensäulen, Dachbinder, Pfosten und Balken, Vigas oder Steingrundmauern, können sie für die Bestimmung des visuellen Erscheinungsbilds des Gebäudes wichtig sein.

Fragilität des visuellen Charakters eines Gebäudes

Mauerwerk mit schädlichen Reinigungs- und Repo-Techniken

Einige Aspekte des visuellen Charakters eines Gebäudes sind zerbrechlich und leicht zu verlieren. Dies gilt beispielsweise für Mauerwerk, das durch ungeeignete Reinigungstechniken oder durch unempfindliche Repointierungsverfahren irreversibel beschädigt werden kann. Mindestens zwei Faktoren tragen wesentlich zum visuellen Charakter des Mauerwerks bei, nämlich dem Ziegel selbst und der Handwerkskunst. Zwischen diesen gibt es viele weitere Aspekte, die bemerkenswert sind, wie die Farbauswahl von Ziegeln, Größen- und Formvariationen, Textur, Bindungsmuster, zusammen mit den vielen unterschiedlichen Qualitäten der Mörtelfugen, wie Farbe, Fugenbreite und Werkzeugausstattung.

Diese Eigenschaften können leicht durch Bemalen des Ziegels, durch Ausheben der Verbindung mit Elektrowerkzeugen oder durch Umstecken mit einem zu breiten Gelenk beschädigt werden. Wie man sieht, ist der visuelle Charakter dieser Wand von einer Mauer, wo die Ziegel vorherrschen, zu einer Wand, die visuell von den Gelenken dominiert wird, dramatisch verändert worden.

Fazit

Mit diesem dreistufigen Ansatz ist es möglich, einen Rundgang durchzuführen und alle Elemente und Merkmale zu identifizieren, die den visuellen Charakter des Gebäudes bestimmen. In den meisten Fällen gibt es eine Reihe von Aspekten des Äußeren und des Inneren, die für den Charakter eines historischen Gebäudes wichtig sind. Der visuelle Eindruck dieses Briefes wird es möglich machen, die Dinge zu erhalten, die bewahrt werden sollten, weil ihr Verlust oder Veränderung Aspekte des historischen Charakters sowohl außen als auch im Inneren des Gebäudes vermindern oder zerstören würde.

Die ArchitecturalCharacter Checkliste / Fragebogen

Diese Checkliste kann zum Gebäude gebracht werden und verwendet werden, um jene Aspekte zu identifizieren, die dem Gebäude und dem Setting seine wesentlichen visuellen Qualitäten und Charakter verleihen. Diese Checkliste besteht aus einer Reihe von Fragen, die dazu beitragen sollen, diejenigen Dinge zu identifizieren, die zum Charakter eines Gebäudes beitragen. Die Verwendung dieser Checkliste umfasst den dreistufigen Prozess des Suchens nach: 1) den gesamten visuellen Aspekten, 2) dem visuellen Charakter aus nächster Nähe und 3) dem visuellen Charakter von Innenräumen, Merkmalen und Oberflächen.

Da dies ein Prozess zur Identifizierung des architektonischen Charakters ist, geht es nicht um jene immateriellen Qualitäten, die einem Gebäude oder Gebäude oder seinem Inhalt eine historische Bedeutung geben. Stattdessen ist diese Checkliste auf der Annahme aufgebaut, dass historische Bede


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen