Jetzt Diskutieren
Wie man Gelenke bearbeitet

AC funktioniert nicht | Reparatur der Zentralklimaanlage und Fehlerbehebung

AC funktioniert nicht | Reparatur der Zentralklimaanlage und Fehlerbehebung

Klimaanlage schaltet sich nicht aus

Den zentralen Klimakompressor, der sich im Freien befindet, vor jeder Kühlsaison reinigen.

Funktioniert Ihr Wechselstrom nicht? Wenn Ihre zentrale Klimaanlage nicht richtig kühlt, sparen Sie Geld, Zeit und machen Sie sich mit diesen fachmännischen DIY-Klimatisierungsproblemen und Reparaturtechniken wieder wohl.

Benötigen Sie JETZT Hilfe? Holen Sie sich einen HomeAdvisor Air Conditioning Pro schnell!

In Kürze:

Wenn Ihr AC überhaupt nicht funktioniert:

1. Stellen Sie sicher, dass es an der Schalttafel mit Strom versorgt wird .

2. Stellen Sie die Schalter des Geräts und / oder die Überlast zurück. 3. Überprüfen Sie die Einstellungen des Thermostats. 4. Kontrollieren Sie den Kondensatüberlaufschalter (siehe unten).

Wenn Ihr AC nicht kühlt, aber läuft:

1. Schalten Sie das Gerät aus. 2. Reinigen oder wechseln Sie den Filter. 3. Schauen Sie nach, ob sich auf den Spulen Eis gebildet hat, und schalten Sie, falls vorhanden, den Strom und den Ventilator ein, um ihn zu schmelzen.

4. Reinigen Sie den Kondensatablauf (siehe unten) . 5. Überprüfen und reinigen Sie schließlich den Außenkompressor.

Jetzt eingehende Antworten auf Ihre AC-Probleme:

Bei einer zentralen Klimaanlage können verschiedene Probleme auftreten. Wir diskutieren einige der gebräuchlichsten unten:

• AC funktioniert überhaupt nicht

• AC funktioniert nicht gut, aber läuft

• Zu hohe oder zu niedrige Raumtemperatur

• Wasser aus der Klimaanlage austritt • Die Klimaanlage macht seltsame Geräusche

• Die Klimaanlage schaltet sich nicht aus

Obwohl eine qualifizierte Person für die Reparatur von Klimaanlagen bestimmte Arten von Reparaturen an zentralen Klimaanlagen durchführen sollte, finden Sie Methoden für einfache Reparaturen und Pflege dich selbst in diesem Artikel.

Zusätzlich zu den folgenden Informationen finden Sie in diesen beiden Artikeln die allgemeine Pflege und Wartung Ihrer Klimaanlage: Vorbereiten der Klimaanlage für den Sommer und Ersetzen von Ofen- und Wechselstrom-Filtern. Am bemerkenswertesten ist, dass Sie die Filter mindestens zweimal im Jahr vor der Heiz- und Kühlperiode austauschen sollten.

Zentraler AC funktioniert überhaupt nicht

Vergewissern Sie sich zuerst, dass der Thermostat auf "Cool" eingestellt ist, wenn Ihre Klimaanlage nicht eingeschaltet wird. Shop für programmierbare Thermostate jetzt.

Wenn Ihre Zentralklimaanlage nicht automatisch eingeschaltet wird, wenn der Thermostat die Notwendigkeit der Kühlung meldet:

1

Überprüfen Sie die Hauptschalttafel und alle sekundären Schaltkreise auf einen ausgelösten Schalter oder eine durchgebrannte Sicherung .. Wenn Sie das Problem dort finden, setzen Sie den Schalter zurück, indem Sie ihn aus- und wieder einschalten oder die Sicherung austauschen. Eine zentrale Klimaanlage ist typischerweise mit einer dedizierten 240-Volt-Schaltung verbunden. Wenn der Schalter weiterhin auslöst, können Sie einen Kurzschluss im System vermuten - im Kompressor, im Kondensator oder im Lüftermotor. Mieten Sie einen Elektriker, um dieses Problem aufzuspüren und zu lösen.

2

Vergewissern Sie sich, dass der Thermostat auf COOL eingestellt ist und seine Temperatureinstellung mindestens 3 Grad unter der Raumtemperatur liegt. 3

Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist. Überprüfen Sie den Schalter im Ofen oder im Luftbehandlungsgerät und im Außenkondensator.Stellen Sie außerdem sicher, dass niemand die 240-Volt-Unterbrechung des Kompressors abgeschaltet hat, normalerweise in einer Metallbox, die in der Nähe des Kompressors montiert ist. Bei dieser Art von elektronischem Thermostat ziehen Sie den Körper ab, um auf die Grundplatte und die Drähte zuzugreifen.

4

Entfernen Sie die Abdeckung des Thermostats , nachdem Sie das Klimagerät ausgeschaltet haben. Entfernen Sie den Körper des Thermostats von der Basis (normalerweise durch Herausziehen) und tauschen Sie die Batterien aus (falls Batterien vorhanden sind). Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel sicher an ihren Anschlüssen anliegen und dass die Abdeckung nicht eingeklemmt wird. Bringen Sie die Abdeckung wieder an und warten Sie 3 oder 4 Minuten, und versuchen Sie es dann erneut. 5

Falls das nicht funktioniert, den Thermostat öffnen und das Kabel von der Y-Klemme abschrauben. Schalten Sie das Gerät wieder ein. Halten Sie den Draht nur an seiner Isolierung, berühren Sie das blanke Ende mit dem Anschluss R und halten Sie ihn etwa zwei Minuten lang. Wenn der Kompressor anspringt, ist der Thermostat defekt; Ersetzen Sie es wie im Artikel Installieren eines elektronischen Thermostats beschrieben. Wenn der Kompressor nicht eingeschaltet wird, wenn Sie den Y-Draht an den R-Anschluss halten, schalten Sie den Strom aus und rufen Sie entweder einen Klimatechniker an oder überprüfen Sie den Kondensator. 6

Überprüfen Sie abschließend den Kondensator und die Kabel des Kompressors. Der Kondensator im Kompressor startet sowohl den Kondensator als auch den Lüfter. Wenn der Kondensator ausgefallen ist, läuft die Klimaanlage nicht. Es ist sehr einfach zu testen, ob es funktioniert und es ist billig und einfach zu beheben, wenn es nicht funktioniert. Testen des Kondensators des AC-Kompressors

Bevor Sie die elektrische Abdeckung des Klimagerätes öffnen,

stellen Sie sicher, dass das Gerät vollständig ausgeschaltet ist, und vergewissern Sie sich, dass es ausgeschaltet ist . Entfernen Sie als Nächstes die Abdeckung, und setzen Sie bei Verwendung eines digitalen Multimeters, das auf "Kapazität" eingestellt ist, eine Leitung auf den "gemeinsamen" Anschluss und die andere Leitung auf einen der anderen beiden Anschlüsse. Das Messgerät sollte eine Nummer anzeigen - nicht "OL", die einen Kurzschluss anzeigt. A / C-Kondensatoren können wie zwei Kondensatoren in einem sein, wobei sich beide den gemeinsamen Zweig teilen. Hier ist ein Video, das genauer zeigt, wie man das macht. Tipp: Machen Sie ein schnelles digitales Foto der Drähte, bevor Sie sie abtrennen, damit Sie wissen, wo sie ausgetauscht werden müssen.

Wie man einen Kondensator und Kondensatorkondensator von Oliver auf Vimeo testet.

Immer noch nicht? Bitte lesen Sie unten "

Air Conditioner Not Blowing Air ". AC Not Cooling Well

Wenn Sie hören können, dass Ihre Zentralklimaanlage läuft, aber nicht gut kühlt, stellen Sie sicher, dass nichts den Luftstrom irgendwo im System blockiert oder einschränkt - die Luftfilter, Register und Kompressor. Weitere Informationen zu Filtern finden Sie unter Ersetzen von Ofen- und AC-Filtern.

Eine geknickte Kältemittelleitung oder ein nicht richtig liegender Lüfter kann dies ebenfalls verursachen. Überprüfen Sie als nächstes den Air Handler:

So überprüfen Sie den Indoor Air Handler

1

Schalten Sie das Gerät zum Klimatisierungslufthandler oder Ofen aus. Wenn der Luftbehandler ein Gasofen ist, schalten Sie das Gas an dem Gasventil aus, das den Ofen versorgt. 2

Entfernen Sie die Tür an der Vorderseite des Air-Handler-Gehäuses, damit Sie auf den Filter zugreifen können.Ziehen Sie den Filter heraus und reinigen oder ersetzen Sie ihn nach Bedarf. 3

Suchen Sie nach Eis. Wenn Sie Eis im Bereich um die Spulen sehen, schließen Sie das Gerät wieder, schalten Sie es wieder ein und schalten Sie den Ventilator ein. Das Eis sollte innerhalb von ein oder zwei Stunden schmelzen. Eis im AC Air Handler

Nur zwei Dinge bewirken, dass ein AC Air Handler einfriert: 1) verringerter Luftstrom aufgrund von verschmutzten Filtern, Spulen oder schlecht funktionierenden Ventilatoren und 2) niedriger Kältemittelstand Pro muss prüfen und gegebenenfalls aufladen. Mehr als oft nicht, kommt das Problem von der verringerten Luftströmung.

Den Kondensatablauf leeren

Klimageräte können viel Wasser erzeugen, weil sie der Luft Feuchtigkeit entziehen. Um dies loszuwerden, haben sie ein [gewöhnlich Kunststoff] Abflussrohr, das aus der Seite des Air Handlers herauskommt. Mit der Zeit können Algen diese Leitung verstopfen und wenn dies der Fall ist, funktioniert die AC nicht. In der Tat haben einige Kondensatableiter einen Schwimmerschalter, der die AC nicht laufen lässt, wenn Wasser sich absetzt. Wasser kann auch um das Gerät herum pudern oder den Bereich überfluten. Um mit Kondensatproblemen fertig zu werden, lesen Sie bitte

Air Conditioner Leaks Water weiter unten. So überprüfen Sie den Außenkompressor

1

Schalten Sie das Gerät aus. Bevor Sie den Kompressor reinigen, schalten Sie das Gerät vollständig aus und vergewissern Sie sich, dass es ausgeschaltet ist . 2

Den Außenkompressor reinigen. Eine vollständige Anleitung finden Sie unter Klimaanlage kühlt nicht gut ab. Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie die Spulen reinigen: 3

Stellen Sie sicher, dass der Kompressor funktioniert. Wenn Sie den Thermostat auf eine Temperatur unter der Raumtemperatur einstellen, sollten Sie hören, wie der Außenkompressor läuft und den Ventilator innen drehen. Wenn sich das Gebläse nicht dreht, suchen Sie nach einer Überlastungsschaltfläche oder wechseln Sie zum Zurücksetzen (nicht alle Typen haben dies). Stecken Sie einen Schraubendreher oder stecken Sie ihn durch das obere Gitter und versuchen Sie, die Lüfterblätter im Uhrzeigersinn zu drehen. Sie sollten sich frei drehen können. Wenn dies dem Lüfter genug Auftrieb gibt, um ihn zum Laufen zu bringen, hat das Gerät einen defekten Kondensator, der ersetzt werden muss. Siehe Schritt 6 unter Zentraler AC funktioniert überhaupt nicht . 4

Abschließend die Kühlflüssigkeit prüfen lassen. Wenn keiner dieser Schritte funktioniert , , muss das Kühlmittel möglicherweise von einem Klimaanlagenfachmann nachgeladen werden. Rufen Sie einen qualifizierten lokalen AC-Profi an - dies können Sie nicht selbst tun. Wenn Ihr Raum vor dem Start des Systems dramatische Temperaturschwankungen aufweist, lesen Sie den Abschnitt Zu heiß und zu kalt.

Klimaanlage bläst keine Luft

Wenn Ihre Klimaanlage nicht aufleuchtet, wenn Sie den Thermostat auf eine Kühler-als-Raumtemperatur einstellen, lesen Sie bitte

Zentrale Klimaanlage funktioniert überhaupt nicht . über. Dann, wenn Sie ziemlich gute DIY-Fähigkeiten und ein Multimeter haben, gehen Sie durch die diagnostischen Schritte in diesem Video, um festzustellen, ob das Problem ein Kondensatpumpenschalter sein kann. Wenn Ihr Air-Handler nicht richtig bläst

Wenn der Air-Handler die Luft nicht richtig bläst, ist die Verdampfer-Spule möglicherweise verschmutzt oder eingefroren. Reduzierter Luftstrom, ob durch verschmutzte Filter, eine verschmutzte Spule, ein schmutziges Käfiggebläse oder einen kaputten Lüftermotor, kann dazu führen, dass die Spule einfriert und den Luftstrom blockiert.

Wenn der Motor Ihres Luftbehandlers läuft, das Gebläse jedoch keine Luft bewegt, ist wahrscheinlich der Riemen, der die beiden verbindet, defekt. Ersetzen Sie es ist eine einfache Lösung, wenn Sie ein paar Tools und Do-it-yourself-Fähigkeiten haben.

Austauschen eines Wechselstrom-Gebläsebands

So ersetzen Sie das Gebläseband der Klimaanlage:

1

Schalten Sie die gesamte Stromversorgung zum Gerät aus, und wenn es sich bei dem Luftbehandlungsgerät um einen Gasofen handelt, Schalten Sie das Gas am Gasventil aus, das den Ofen versorgt. 2

Entfernen Sie die Tür an der Vorderseite des Air-Handler-Gehäuses, um Zugang zum Gebläse zu erhalten (es könnte sich um eine ausziehbare Schublade handeln.) Überprüfen Sie die Nummer auf dem Band und ein exakter Ersatz von einem Heim- oder Heizungsnetz. Legen Sie zuerst den Riemen auf die Motorriemenscheibe.

3

Sie können normalerweise den Riemen zuerst auf die (kleinere) Riemenscheibe des Motors schieben und dann auf der Gebläserolle ansetzen, wie rechts gezeigt. Drehen Sie die Lüfterrolle mit der Hand und halten Sie den Riemen fest, ohne dass die Finger zwischen dem Riemen und der Riemenscheibe eingeklemmt werden. Der Gürtel sollte richtig einrasten. Wenn es zu eng oder schwierig zu sein scheint, kann es notwendig sein, die Motorhalterung anzupassen, um mehr Spielraum zu schaffen. Dann können Sie die Spannung wieder festziehen, sobald der Riemen an seinem Platz ist. Überprüfen Sie die technischen Daten des Herstellers auf die richtige Spannung. In den meisten Fällen sollte sich der Riemen um einen Zoll auslenken, wenn Sie ihn herunterdrücken. 4

Schmieren Sie das Gebläse. Schließlich müssen einige Gebläsemotoren geölt werden. Hinweis: Diejenigen mit abgedichteten Lagern nicht. Wenn dies in Ihrem Wartungshandbuch empfohlen wird, ölen Sie die Lager gemäß den Anweisungen des Herstellers. Wechselstromgebläse läuft, läuft aber nicht

Wenn der Gebläsemotor des Luftbehandlers brummt, aber nicht läuft, müssen Sie wahrscheinlich den Gebläsemotor ersetzen. Dieses Video zeigt den Austausch des Motors.

AC Air Handler wird nicht ausgeführt

Wenn der Air Handler überhaupt nicht läuft, wird er möglicherweise nicht mit Strom versorgt. Überprüfen Sie den Leistungsschalter und alle Schalter, die ihn am Luftbehandlungsgerät oder im Ofenschrank steuern. Überprüfen Sie dann den Türschalter - einen kleinen Schalter in der Metalltür, der verhindert, dass das Gerät läuft, wenn das Gehäuse geöffnet ist. Überprüfen Sie auch den Thermostat. Weitere Informationen finden Sie unter

Zentrale AC funktioniert überhaupt nicht . Wasseraustritt aus AC

Klimaanlagen und hocheffiziente Verbrennungsöfen erzeugen erhebliche Kondensation - wir sprechen hier von viel Wasser, besonders in feuchten Klimazonen - mehrere Gallonen pro Tag. Folglich muss dieses Wasser den Luftbehandler verlassen - typischerweise durch ein Kunststoffrohr oder ein Drainagerohr. Dieses Ablaufrohr führt direkt nach draußen, oft in der Nähe des Kompressors oder zu einem Bodenablauf oder zu einer kleinen elektrischen "Kondensatpumpe", die durch den Luftbehandler angeordnet ist. Wo eine Kondensatpumpe benutzt wird, schließt sie an ein 1/2-Zoll Vinyl oder Gummischlauch an, das draußen oder zu einem Abfluss heraustritt.

Wasser an der Basis des Air Handlers

Wasser tropft oder sammelt sich an der Basis des Air Handlers und zeigt an: 1) ein Leck aus einem der Plastikrohre oder Röhren, die es transportieren; 2) etwas kann die Wasserfluss oder 3) Die Kondensatpumpe funktioniert möglicherweise nicht.Wenn die Pumpe nicht mehr arbeitet, läuft sie über.

Der Schwimmerschalter dient zum Abschalten der Klimaanlage, wenn der Abfluss verstopft ist.

Bei einigen Luftbehandlungsgeräten ist am Kondensatablassrohr ein kleiner Sicherheitsschwimmerschalter (siehe Foto) angeschlossen. Wenn das Abflussrohr mit Wasser gesichert wird, schaltet der Schwimmerschalter die Klimaanlage ab. Dies ist ein sicheres Zeichen dafür, dass es Zeit ist, das Kondensatablassrohr zu reinigen.

1

Wenn Ihr System über eine elektrische Kondensatpumpe verfügt, stellen Sie sicher, dass es an eine funktionierende Steckdose angeschlossen ist. Dann schauen Sie nach, ob der Schlauch, der das Wasser abführt, sich von der Pumpe gelöst hat. Wenn dies der Fall ist, schließen Sie es erneut an. Wahrscheinlicher ist die Möglichkeit, dass der Schlauch oder die Pumpe mit Algen verstopft ist. Wenn dies der Fall ist, verwenden Sie ein Nass-Trocken-Vakuum

, um das gesamte Wasser aus dem Schlauch zu saugen. In einigen Fällen kann es einfacher sein, sie durch neue 1/2-Zoll-Schläuche zu ersetzen, die online, in einem HVAC-Versorgungsgeschäft oder in einem gut sortierten Baumarkt gekauft wurden.

Die Kondensatpumpe neben dem Luftbehandler oder Ofen ist leicht auszutauschen. Ein neuer kostet etwa 50 Dollar.

2

Testen Sie die Pumpe , indem Sie Wasser in den Kollektor gießen. Die Pumpe, die von einem inneren Kugelschwimmer eingeschaltet wird, der mit dem Wasserstand ansteigt, sollte starten. Ein festsitzender oder gebrochener Ball Float wird nicht aufsteigen. Wenn es steckengeblieben ist, trennen Sie die Pumpe von der Stromversorgung und den eingehenden Rohren, demontieren Sie die Oberseite und reinigen Sie sie gründlich. Mit einem alten oder zerbrochenen Schwimmer ist es wahrscheinlich besser, die Kondensatpumpe auszutauschen, damit Sie das in naher Zukunft nicht noch einmal tun müssen. Um Algen abzutöten, gießen Sie eine verdünnte Lösung von Bleichmittel (1 Teil Bleichmittel in 16 Teile Wasser) in den Trog der Pumpe und pumpen Sie es durch das Rohr aus. Mach das nicht auf deinem Rasen - es wird das Gras töten.

3

Wenn die Pumpe läuft, aber die Mulde nicht entleert , ist wahrscheinlich das kugelähnliche Rückschlagventil kurz vor der Entladungsröhre blockiert. Lösen Sie das Rückschlagventil, lockern Sie die Kugel im Inneren und suchen Sie nach einer Verstopfung und Ansammlung von Algen. Wenn es scheint, dass ein Kondenswasserablaufrohr mit Algen verstopft ist, entfernen Sie es wenn möglich (Sie müssen es vielleicht schneiden und später durch eine Kupplung ersetzen). Blasen Sie es heraus oder führen Sie einen Draht durch, um es zu klären - oder, noch besser, ersetzen Sie es durch neue Schläuche. 4

Eis kann die Röhre verstopfen. Wenn dies der Fall ist, reinigen oder wechseln Sie Ihre AC-Filter. Wenn die Filter gut aussehen, ist die Kühlmittelzufuhr der Klimaanlage wahrscheinlich niedrig. Rufen Sie einen Klimatechniker an, damit das Gerät aufgeladen wird. Weitere Informationen zu Filtern

finden Sie unter Ersetzen von Ofen- und AC-Filtern. Klimaanlage macht Geräusche

In der Raumluftsteuerung, im Außenluftkompressor oder in der Luftführung treten gelegentlich Geräusche auf.

Air Handler macht Geräusche

Störgeräusche in einem Air-Handler quietschen, mahlen und brummen.

AC Air Handler Quietschen oder Schleifen von Geräuschen.

Obwohl die meisten Air-Handler direkt angetriebene Motoren haben, können einige ältere Einheiten mit Riemen angetrieben werden. Quietschgeräusche von einem Riemenantriebs-Luftbehandler treten im Allgemeinen auf, wenn der Riemen, der den Motor mit dem Gebläse verbindet, verrutscht.In den meisten Fällen ist der Riemen falsch ausgerichtet oder abgenutzt und muss ersetzt werden. Befolgen Sie die Anweisungen unter Klimaanlage bläst nicht Luft und beziehen Sie sich auf Ihre Bedienungsanleitung. Wenn ein Gebläse mit Direktantrieb quietscht oder ein Schleifgeräusch erzeugt, schalten Sie das Gerät aus und - falls Sie kein erfahrener Do-It-Yourselfer sind - rufen Sie einen HVAC-Fachmann an - die Lager des Motors sind wahrscheinlich erschossen. Wenn Sie mit dieser Art von Arbeit umgehen können, können Sie den Motor bestellen und ersetzen.

Brummen des AC-Air-Handlers.

Hören Sie einen Summton, wenn Sie den Thermostat einschalten? Das Einzige, was im Haus ankommt, wenn Sie den Thermostat einschalten, ist das Gebläserelais und der Lüfter in der Luftsteuerung oder im Ofen. Versuchen Sie, den HEAT / COOL-Schalter des Thermostats auf OFF zu stellen. Dann schalten Sie den Ventilatorschalter von AUTO auf ON. Der Ventilator (nur) sollte ankommen. Wenn der Air-Handler ein summendes Geräusch macht, hat er wahrscheinlich ein schlechtes Lüfterrelais oder, was wahrscheinlicher ist, ein Gebläse. Außen-AC-Kompressor macht Geräusche

Außenkompressoren erzeugen manchmal Brumm-, Brumm- oder Schleifgeräusche.

AC-Kompressor summt.

Wenn die Außen-AC-Einheit einen Summton ausgibt, als ob sie einschalten möchte, aber nicht kann, ist der Betriebskondensator möglicherweise defekt. Wenn dieser Kondensator schlecht wird, wird der Motor überhitzen, wenn er versucht einzuschalten, aber nicht gestartet werden kann. Wenn der Motor überhitzt, schaltet ein thermischer Überlastungsschalter ihn ab. Wenn es summt, stochern Sie schnell mit einem langen Schraubendreher oder einem Stab durch das Gitter, um den Ventilator im Uhrzeigersinn zu drehen (Vorsicht!). Wenn es anfängt sich zu drehen, läuft es für einen Zyklus, aber hört dann wieder auf zu arbeiten. Dies zeigt an, dass der Kondensator schlecht ist und ersetzt werden muss. (Siehe

Zentrale AC funktioniert überhaupt nicht .) AC-Kompressor brummt.

Wenn der Außenkompressor brummt, wenn Sie den Thermostat auf COOL schalten, könnte das Problem der Niederspannungstransformator an diesem Gerät sein - etwas, das von einem Profi überprüft werden muss. Reibungsgeräusch des AC-Kompressors.

Mit der Zeit können sich die Lager im Motor abnutzen. Das Ergebnis ist ein Mahlgeräusch, und in vielen Fällen wird der Motor überhitzen und sich abschalten. Wenn dies passiert, ist es an der Zeit, den Motor auszutauschen. Geräuschreiche Kanäle

Viele Heiz- / Kühlkanäle sind aus Metall, so dass sie Geräusche vom Klimagerät zu Ihren Räumen übertragen können. Um die Schallübertragung zu unterbrechen, kann ein Heizungsfachmann flexible Isolierkanäle zwischen dem Heiz- / Kühlsystem und den Metallrohren einführen.

Mieten Sie einen Profi für komplexe Reparaturen. Hier prüft ein HVAC-Fachmann die Kältemittelpegel in einer Klimaanlage. Holen Sie sich jetzt einen HVAC Pro.

Ductwork pinging oder knallen.

Wenn Sie ein Ping- oder Knallgeräusch von Metallrohren hören, kann dies durch Wärmedehnung oder durch Luftblasen an einer lockeren Metallklappe verursacht werden. Verfolgen Sie die Kanäle entlang und hören Sie auf den Ton. Wenn Sie es finden, machen Sie eine kleine Delle im Blech, um eine steifere Oberfläche zur Verfügung zu stellen, die sich weniger wahrscheinlich bewegt, wenn es erhitzt und abkühlt. Klapperleitung des Ofen- oder Luftbehandlungsgeräts.

Wenn der Ofen beim Laufen Klappergeräusche erzeugt, achten Sie darauf, dass die Abdeckbleche fest angeschraubt sind. Wenn nicht, ziehen Sie sie fest. Klimaanlage schaltet sich nicht aus

Wenn Ihre Klimaanlage nicht ausschaltet, wenn die Raumtemperatur die am Thermostat eingestellte Temperatur erreicht hat, tritt das Problem in der Regel entweder am Thermostat oder im elektrischen System auf, das nach außen läuft. Verflüssigungssatz. Sie können den AC-Schutzschalter verwenden, um das Gerät auszuschalten, aber das sollte keine dauerhafte Lösung sein - Schutzschalter sind nicht dafür ausgelegt, wie Lichtschalter verwendet zu werden.

Wenn der Thermostat leer ist - keine Werte anzeigt - oder wenn die Klimaanlage ausgeschaltet wird, wenn Sie den Thermostat auf HEAT schalten, ist wahrscheinlich der Thermostat defekt und muss ersetzt werden. Bitte beachten Sie den Home Thermostats-Ratgeber.

Wenn der Thermostat mit dem Ofen funktioniert, ist das Problem wahrscheinlich nicht der Thermostat, es sei denn, einer der Drähte ist abgetrennt oder gebogen. Versuchen Sie bei laufendem Wechselstrom das gelbe Niederspannungsdrahtkabel vom Thermostat zu entfernen. Dann:

Wenn das Gerät

ausschaltet, ist entweder der Thermostat defekt oder er ist nicht richtig verdrahtet. Vergewissern Sie sich, dass es richtig verdrahtet ist - ohne querverbundene Drähte. Wenn die Verkabelung in Ordnung ist, kaufen Sie einen neuen Thermostat und installieren Sie ihn gemäß den Anweisungen. Wenn der AC nicht

ausschaltet, sind die Kontakte des Freilaufrelais möglicherweise zusammengeschweißt - was aufgrund der häufigen elektrischen Überschläge am Relais im Laufe der Zeit passieren kann. Bevor Sie das Laufrelais überprüfen, schalten Sie den Ofen und die Kondensatoreinheit aus. Zerlegen Sie als nächstes das Relais und heben Sie die Kontakte auseinander. Das sollte der Trick sein, bis Sie einen Ersatz kaufen - was Sie bald tun sollten. Mehr Antworten unten!

Hey, wenn wir Ihre Frage noch nicht beantwortet haben,

schauen Sie sich das Konversationsboard am Ende dieser Seite an ... viele neue Antworten und Hilfe! Die Arbeit erledigen

Wenn Sie Ihre AC-Einheit gut funktionieren lassen, können Sie Energie und damit Geld sparen. Wenn eine zentrale Klimaanlage fehlerhaft repariert wird, funktioniert sie wahrscheinlich nicht, wenn Sie sie am dringendsten benötigen.

Wenn Sie lieber einen Klimaanlagen-Profi für die Inspektion und Wartung Ihrer AC-Ausrüstung mieten möchten, hilft Ihnen der kostenlose KUNDENDIENST-Service von HomeAdvisor dabei, einen qualifizierten lokalen AC-Experten zu finden.

Rufen Sie jetzt für kostenlose Schätzungen von lokalen Profis an:

1-866-342-3263


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Auto lüftung geht nicht mehr seat.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen